bridgerton.jpg

© Netflix

News
12/15/2020

"Bridgerton"-Trailer zur Netflix-Serie: In der Liebe ist alles erlaubt

Uns erwartet eine verschwenderisch ausgestattete Historien-Dramedy – produziert von der "Grey’s Anatomy"-Erfinderin Shonda Rhimes.

von Franco Schedl

In dieser Netflix-Serie nach den Bestsellern von Julia Quinn begeben sich acht Geschwister der Familie Bridgerton in der Londoner High Society des frühen 19. Jahrhunderts auf die Suche nach der großen Liebe. Da sich die Autorin in ihrer "Bridgerton"-Reihe für jedes Geschwisterkind einen eigenen Roman vorbehalten hat, scheint das auch in der Serie so zu funktionieren. In der ersten Staffel dreht sich wohl alles um das Liebesglück von Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor).

Daphnes Objekt des Ehe-Interesses ist hier der begehrte Junggeselle Duke of Hastings (Regé-Jean Page), doch allzu leicht werden sich die Dinge bestimmt nicht gestalten und es ist mit etlichen romantischen Verwicklungen, Skandalen und Intrigen zu rechnen.

Obwohl also sichtlich Daphne im Mittelpunkt steht, bekommen wir natürlich auch ihre Geschwister zu Gesicht – darunter zum Beispiel Anthony (Jonathan Bailey), Benedict (Luke Thompson), Eloise (Claudia Jessie) und Francesca (Ruby Stokes). Die große Julie Andrews ("Mary Poppins", "The Sound of Music") wird übrigens als die englische Stimme der geheimnisvollen Klatsch-Verbreiterin Lady Whistledown zu hören sein.

Wer opulente Historienfilme und schlagfertige Dialoge im Stil von Jane Austen zu schätzen weiß, wird hier bestimmt bestens unterhalten.

Die erste Staffel von "Bridgerton" ist ab 25. Dezember auf Netflix verfügbar. Die Dreharbeiten zu einer zweiten sind für 2021 geplant.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.