© Netflix

News
04/14/2021

"Chadwick Boseman: Portrait of an Artist": Netflix-Special im April

Mit "Chadwick Boseman: Portrait of an Artist" erscheint im April ein Netflix-Special zum verstorbenen Darsteller.

von Oezguer Anil

Netflix hat am 13. April den ersten Trailer zu "Chadwick Boseman: Portrait of an Artist" veröffentlicht. Darin kommen KollegInnen und WeggefährtInnen von Boseman zu Wort, die über seine Arbeit vor und hinter der Kamera sprechen.

Boseman schaffte seinen Durchbruch mit der Hauptrolle im Superhelden-Film "Black Panther" und galt als einer der größten Zukunftshoffnungen Hollywoods, bis er im August 2020 im Alter von 43 Jahren an einer Darmkrebserkrankung starb. Im letzten Jahr war er in den von Kritikern hochgelobten Filmen "Da 5 Bloods" und "Ma Rainey's Black Bottom" zu sehen. In "21 Bridges" zeigte er, dass er nicht nur als Charakterdarsteller brillieren kann, sondern dass auch ein Action-Star in ihm steckt.

Netflix-Special

Mit "Chadwick Boseman: Portrait of an Artist" ehrt Netflix den Ausnahmekünstler, der für seine Rolle in "Ma Rainey's Black Bottom" für den Oscar als bester Hauptdarsteller posthum nominiert ist. In der Doku sprechen unter anderem Viola Davis, Denzel Washington und Phylicia Rashad über ihre Zusammenarbeit mit Boseman.

Auch die Regisseure Spike Lee ("Da 5 Bloods"), George C. Wolfe ("Ma Rainey's Black Bottom"), Brian Helgeland ("42"), Reginald Hudlin ("Marshall") and Tate Taylor ("Get on Up") erzählen von dem Einfluss den Boseman auf sie und die Filmwelt hatte.

Das Netflix-Special erscheint am 17. April und ist nur für 30 Tage verfügbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.