© The Walt Disney Company

News
06/01/2021

"Cruella"-Dreh: Welche Szene Emma Stone immer zum Lachen brachte

Emma Stone verrät, welche Angewohnheit ihrer Film-Partnerin Emma Thompson bei ihr Heiterkeitsausbrüche ausgelöst hat.

von Franco Schedl

Wie schön, wenn Film-Dreharbeiten wirklich Spaß bereiten. Es kann natürlich auch störend sein, sobald die Heiterkeit dazu führt, dass eine Szene immer wieder von vorne gedreht werden muss, weil Lachanfälle dabei eigentlich nicht vorgesehen waren. Emma Stone hat nun in einem Gespräch mit "CBR" verraten, wie es ihr beim "Cruella"-Dreh in dieser Hinsicht ergangen ist.   

Emma lacht über Emma

Die Real-Verfilmung des animierten Disney-Klassikers "101 Dalmatiner" ist ja soeben auf Disney+ gestartet und wird am 18. Juni auch in unsere Kinos kommen. Alle, die den Film noch nicht gesehen haben, müssen aber nun keinen Spoiler befürchten, denn die geschilderte Szene ist nicht zentral und gibt keine Handlungs-Geheimnisse preis.

Emma Stone amüsierte sich nämlich köstlich über eine Angewohnheit ihrer Filmpartnerin Emma Thompson in der Rolle der bösen Modeschöpferin Baronesse von Hellman.

Seltsame Essgewohnheiten

Thompson selbst kommentierte die Szene ebenfalls: "Die Essgewohnheiten der Baronesse sind etwas seltsam: Sie nimmt höchstens hie und da einen Bissen von einer Gurke und wirft die Essensreste zum Fenster hinaus." 

Stone fügt hinzu: "Wenn die Baronesse dann auch noch ihre Stoff-Serviette und eine Gabel aus dem Fenster schleudert, konnte ich mich nicht mehr beherrschen und musste loslachen  – und zwar jedes Mal, wenn diese Szene gedreht wurde." Wie oft daher Wiederholungen nötig waren, hat Stone aber nicht verraten.

Unterwäsche-Folter für Emma Thompson

Für Emma Thompson war die Reaktion der Baronesse ein Hauptgrund, diese Figur nicht zu mögen: "Ich traue Menschen einfach nicht, die keine Freude am Essen haben."

Ein bisschen Aufmunterung durch ihre Kollegin hatte Thompson übrigens auch wirklich nötig, weil ihr die Dreharbeiten die meiste Zeit über ziemliches Unbehagen bereitet haben. Der Grund dafür war ganz stilecht ein modischer.

Als Gast in der US-Talkshow "Lorraine" verriet sie nähere Details: "Ich musste eine bestimmte Unterwäsche tragen, die ich schon seit langer Zeit nicht mehr verwende. Ich mag einfach keine angeblich bequeme Unterwäsche, weil ich sie unbequem finde. Es war die reinste Folter."

Wenn Thompson als Baronesse von Hellman in "Cruella" einmal das Gesicht verzieht, wissen wir also nun, dass womöglich sehr persönliche Gründe dahinterstecken.

"Cruella" ist seit 28. Mai mit VIP-Zugang auf Disney+ verfügbar. Kino-Starttermin ist der 18. Juni.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.