paddy-considine.jpg

© Warner Bros.

GoT-News
10/06/2020

Das "Game of Thrones"-Prequel hat einen ersten Star zu bieten

In der Serie „House of the Dragon“ wird Paddy Considine einen gütigen König spielen.

von Franco Schedl

Die Fantasy-Serie „House of the Dragon“ wird uns -  basierend auf George R. R. Martins Roman "Feuer und Blut" - 300 Jahre vor die Zeit von "Game of Thrones" führen. Nach Angaben des Senders HBO soll Paddy Considine die Rolle des Königs Viserys Targaryen übernehmen. Dieser Herrscher wurde durch die Lords von Westeros als Nachfolger des alten Königs  Jaehaerys Targaryen ausgewählt. Considine Figur wird als warmherziger, gütiger und anständiger Mann beschrieben.

Wenn man auch hier den typischen GoT-Stil beibehält, bleibt nur zu hoffen, dass es die Figur wenigstens schafft, die erste Folge zu überleben.

Der 1973 geborene Brite Paddy Considine war bisher zum Beispiel in dem Zombie-Drama "The Girl With All The Gitfs", der jüngsten  "Macbeth"-Verfilmung, Edgar Wrights kultiger Krimikomödie "Hot Fuzz"  und dem Agenten-Thriller "Das Bourne Ultimatum" zu sehen.

"House of the Dragon" soll 2022 anlaufen. Als weitere Charaktere sind vorgesehen: Prinzessin Rhaenyra Targaryen, Königin Alicent Hightower, Prinz  Daemon Targaryen und Aegon II Targaryen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.