moonage-daydream-bowie.jpg

© Neon

News
05/25/2022

"Moonage Daydream"-Trailer: Fantastische David-Bowie-Doku

Der Kinofilm enthält viele von Bowies größten Tracks, sowie bisher unveröffentlichte Konzertaufnahmen.

von Franco Schedl

Mit "Moonage Daydream" erwartet uns keine herkömmliche Musik-Doku, sondern ein genreübergreifendes Kinoerlebnis, das auf einem der berühmtesten Rockstars aller Zeiten basiert und dazu bestimmt ist, einer der kulturellen Höhepunkte des Jahres zu werden.

Der erste Trailer zeigt uns bereits einen David Bowie, der in allen Facetten schillert:

Das Werk stammt vom Oscar-nominierten Filmemacher Brett Morgen, dem Regisseur von "Cobain: Montage of Heck". Mit nie zuvor gesehenem Konzertmaterial präsentiert sich "Moonage Daydream" als immersives Kinoerlebnis: Eine audiovisuelle Weltraum-Odyssee, die nicht nur das rätselhafte Erbe von David Bowie beleuchtet, sondern auch als Leitfaden für ein erfülltes Leben im 21. Jahrhundert dienen möchte.

"Moonage Daydream" feierte soeben in Cannes seine Premiere und wird demnächst bei uns im Kino zu sehen sein.

Kommentare