death-to-2021.jpg

© Netflix

News
12/28/2021

"Death to 2021"-Trailer: Netflix-Mockumentary geht weiter

Der satirische Jahresrückblick im Mockumentary-Stil wird wieder viele Corona-Themen aufgreifen.

von Franco Schedl

Was im Vorjahr geklappt hat, wird auch heuer wieder für Lacher sorgen. Das Konzept dieser Netfix-Produktion ist ebenso einfach wie wirkungsvoll: Reale Ereignisse und echte Bilder aus dem Jahr 2021 werden von SchauspielerInnen als fiktive Personen – zum Beispiel als angebliche HistorikerInnen oder JournalistInnen – auf sarkastische Weise kommentiert.

Im neuen Trailer sehen wir Diane Morgan als britische Durchschnitts-Bürgerin Gemma Nerrick, die mit einem Mann namens Geoff ein besonderes Zoom-Date veranstaltet:

Das Team der bewährten Mitwirkenden wie Hugh Grant, Tracey Ullman sowie den britischen Comedians Samson Kayo und Diane Morgan wird heuer durch die Neuzugänge Lucy Liu, Stockard Channing und William Jackson Harper verstärkt.

Bleibt zu hoffen, dass auch die Stars aus dem Vorjahr wie Laurence Fishburne, Samuel L Jackson, Lisa Kudrow und Kumail Nanjiani wieder in ihre Fake-Rollen schlüpfen, um dem satirischen Jahresrückblick die richtige Würze zu verleihen. Denn alle, die uns in diesen Corona-Zeiten zum Lachen bringen, können auf unseren Dank zählen.

"Death to 2021" ist am 27. Dezember auf Netflix gestartet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.