fuchs-im-bau-2.jpg

© Golden Girls Film

News
06/08/2021

Diagonale eröffnet mit Riahis "Fuchs im Bau" und Ehrungen

Es finden neben dem Eröffnungsfilm auch Preisverleihungen an Ursula Strauss und Christine Ostermayer statt.

Das österreichische Filmfestival Diagonale startet am 8. Juni mit "Fuchs im Bau" von Arman T. Riahi in seine Ausgabe 2021. Die Eröffnung in der Helmut-List-Halle findet heuer zwei Mal hintereinander statt, dabei wird der Große Schauspielpreis einmal an Ursula Strauss - die ihn im Vorjahr erhalten hat - und einmal an Christine Ostermayer verliehen. Bis Sonntagabend, den 13. Juni,  stehen dann 108 Filme im Wettbewerb, gespielt wird in neun Kinosälen.

Weitere Premieren

Außer der Eröffnung wird es noch zwei weitere Premieren in der Helmut-List-Halle geben: "Me, We", eine Tragikomödie von David Clay Diaz und "Sargnagel" von Sabine Hiebler und Gerhard Ertl stehen auf dem Programm.

Einen Schwerpunkt bilden diesmal Porträts starker Persönlichkeiten wie Roncalli-Chef Bernhard Paul ("Ein Clown/Ein Leben"von Harald Aue) oder des legendären Fassbinder-Schauspielers Volker Spengler ("Highfalutin" von Hans Broich).

Die Reihe "Zur Person" ist der Filmemacherin Jessica Hauser gewidmet, und Elfriede Jelinek wird anlässlich ihres 75. Geburtstags geehrt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.