© Courtesy of Netflix

News
01/20/2021

Die Netflix-Show "Bling Empire" begeistert das Internet

"Das 'Tiger King' von 2021": Twitter feiert die neue Netflix-Show "Das Klunkerimperium".

Es ist nicht das erste Mal, dass Netflix mit einer echten Reality-Perle glänzt: Bereits 2020 hat der Streaming-Riese mit den Eigenproduktionen "Love is Blind", "Too Hot to Handle" oder "Selling Sunset", aber eben auch mit "Real Housewives of Beverly Hills" genau die Realitätsflucht geboten, die wir so dringend gebraucht haben.

Mit "Bling Empire" ("Das Klunkerimperium") dürfte Netflix nun der nächste Streich gelungen sein: Die Show, die von Twitter-UserInnen bereits als "das 'Tiger King' von 2021" gehandelt wird, begleitet eine Gruppe wohlhabender FreundInnen mit asiatischen und asiatisch-amerikanischen Wurzeln in Los Angeles – "Crazy Rich Asians" trifft das "Real Housewives"-Franchise.

Die offizielle Beschreibung der Show liest sich schon mal vielversprechend: "Auch wenn sie ihre Tage und Nächte mit fantastischen Partys und kostspieligen Einkaufstouren verbringen, sollte man sich nicht von all dem Glanz und Glamour täuschen lassen. Schließlich ist es nicht leicht, milliardenschwere Unternehmen zu führen und die Welt zu bereisen", heißt es seitens Netflix. 

Seit dem 15. Jänner ist die erste Staffel "Bling Empire" auf Netflix verfügbar – und schon jetzt erfreut sich die Show einer großen Fan-Gemeinde auf Social Media. Vor allem Darstellerin Anny Shay hat es der Twitter-Community angetan: Mit Aussagen wie "There ain't no dick that good!" wurde sie schnell zur Meme-Queen erkoren, manche UserInnen handeln sie  gar schon als "nächsten Joe Exotic".

Außerdem mit dabei: Toxische Beziehungen, Waffen, Pferde, die mit Emirates fliegen, ein roter Power Ranger und Geld, Geld, Geld. Viel Spaß!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.