doogie-kamealoha-md-opening.jpg

© Disney+

News
08/04/2021

"Doogie Kameāloha, M.D.": Teenie-Ärztin auf Hawaii im Serien-Reboot

Eine 16-jährige Ärztin aus Hawaii steht im Mittelpunkt dieses Serien-Reboots von "Doogie Howser".

von Franco Schedl

In der Serien-Welt der 90er-Jahren hat ein Wunderkind für Aufsehen gesorgt, und die Arzt-Serie "Doogie Howser, M.D." war angesagt. Dort stand ein junges Medizin-Genie (Neil Patrick Harris) im Mittelpunkt, denn Douglas „Doogie“ Howser praktizierte bereits mit 16 Jahren als Arzt.  

Im Disney+-Reboot "Doogie Kameāloha, M.D." wird die Geschichte aus weiblicher Perspektive erzählt und auch der Schauplatz wechselt von Los Angeles nach Hawaii.

Zumindest die Titel-Sequenz der neuen zehnteiligen Serie können wir uns bereits anschauen:

Coming-of-Age im Krankenhaus

Hier macht die 16-jährige Lahela "Doogie" Kameāloha  (Peyton Elizabeth Lee) auf der Pazifikinsel ihre Ausbildung zur Ärztin und muss zugleich mit typischen Teeanger-Problemen fertig werden.

Unterstützung erhält sie dabei durch ihre Familie, wobei sich Beruf und Privatleben vermischen, da die temperamentvolle irische Mutter (Kathleen Rose Perkins aus "I Am Not Okay with This") zugleich Doogies Vorgesetzte im Krankenhaus ist.

Während die Mutter aus Irland stammt, ist Vater Benny hingegen ein einheimischer Hawaiianer. Diese Rolle wird von Jason Scott Lee ("Mulan") übernommen. Ebenfalls mitwirken wird der aus "American Horror Story" bekannte Jeffrey Bowyer-Chapman.

Fans von Arzt-Serien und Hawaii-Begeisterte kommen hier also gleichermaßen auf ihre Kosten.

Die medizinische Coming-of-Age-Story soll im September auf Disney+ starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.