© APA/dpa/Peter Kneffel

News
02/04/2022

"DSDS": Silbereisen wirft Kandidaten mit Bewährungsstrafe raus

Florian Silbereisen greift hart durch: Ein Kandidat hat der Jury eine Bewährungsstrafe verschwiegen und ist jetzt rausgeflogen.

Florian Silbereisen (40) musste als "DSDS"-Juror nun eine harte Entscheidung treffen. Wie "RTL.de" berichtet, musste der Schlagerstar einen Kandidaten darüber informieren, dass dieser das RTL-Format verlassen muss.

Kandidat Mechito (27) hat der Jury und den "DSDS"-Verantwortlichen eine aktuelle Bewährungsstrafe verheimlicht und ist damit raus aus der Show. "Wir haben Mechito als sehr talentierten jungen Mann kennengelernt, der uns mit seiner Geschichte sehr berührt hat. Insofern sind wir alle enttäuscht, dass er uns etwas Entscheidendes verschwiegen hat", erklärt Florian Silbereisen im Interview mit RTL.

"Leider hast du uns das verschwiegen und logischerweise muss das Konsequenzen haben. Wir können dich so unmöglich an dem Wettberwerb teilnehmen lassen. Das heißt Ausschluss hier bei 'DSDS'", betont der Juror in einem klärenden Gespräch mit Mechito.

Der Kandidat reagiert einigermaßen gefasst: "Ich habe Respekt vor eurer Entscheidung und habe auch Verständnis dafür. Dass ihr in der Situation Haltung zeigt, ist glaube ich das einzig Richtige. Ich muss mit der Konsequenz meines Fehlers leben." Das Aufeinandertreffen, die Aussprache und der Rauswurf werden am Samstag (5. Februar, 20:15 Uhr, RTL oder RTL+) bei "Deutschland sucht den Superstar" zu sehen sein.

Kommentare