© Disney

News
04/09/2021

"Falcon and the Winter Soldier": Disney veröffentlicht "Zemo Cut" für Fans

Disney reagierte auf den Fan-Wunsch, Daniel Brühl als Zemo tanzen zu lassen – und veröffentlichte einen einstündigen Clip.

von Lana Schneider

Die Szene vom tanzenden Schurken Zemo in der dritten Folge von "Falcon and the Winter Soldier" begeisterte die Fans. Anscheinend fanden Twitter-UserInnen keinen einzigen Song, der nicht zu den Moves von Zemo passen würde, sogar die "Star Wars"-Titelmelodie passt perfekt.

Nach viralen Memes und einem eigenen Fan-Account auf Twitter veröffentlichte Disney den sogenannten "Zemo Cut". Darin werden eine Stunde lang die Tanzschritte von Zemo-Darsteller Daniel Brühl zu Techno-Bässen gezeigt. 

Es ist nicht das erste Mal, dass Disney schnell auf die Fan-Memes reagiert. Nachdem in der Marvel-Serie "WandaVision" der Song "Agatha All Along" von Schurkin Agatha Harkness viral ging, veröffentlichte Disney ein zugehöriges Musikvideo.

Das sagt Daniel Brühl zum Zemo-Tanz

Wie Schauspieler Daniel Brühl gegenüber "Entertainment Weekly" verriet, war die Szene eine spontane Improvisation: "Es ist total lustig. Ich habe improvisiert, als ich die Leute tanzen sah. Ich habe den Beat gefühlt und gedacht, Zemo saß jahrelang in einem zwielichtigen deutschen Gefängnis. Also muss er Dampf ablassen und seine Moves zeigen. (...) Ich habe die Reaktionen von Anthony und Sebastian (Anthony Mackie spielt "Falcon" und Sebastian Stan den "Winter Soldier", Anmerkung) so gefeiert. Aber ich dachte, dass sie das rausschneiden". 

Hier gibt es den tanzenden Schurken in voller Länge zu sehen: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.