© HBO Max

News
05/10/2022

"Father of the Bride"-Trailer: Andy Garcia im Klassiker-Remake

In einer kubanisch-amerikanischen Großfamilie bricht das Hochzeits-Chaos los. Die Neuverfilmung eines bekannten Stoffes.

von Franco Schedl

Das Remake eines Remakes scheint eine eher überflüssige Pflichtübung zu sein, wie man sie im heutigen Hollywood öfters vorgesetzt bekommt. Zunächst kam der Original-Film "Vater der Braut" von 1950, in dem Spencer Tracy, Joan Bennett und die blutjunge Elizabeth Taylor brillierten. Nach der strapaziösen Hochzeitsfeier seiner Tochter erinnert sich darin ein Rechtsanwalt an die turbulenten vergangenen drei Monate, die zur Hochzeit führten.

1991 wurde derselbe Stoff dann mit Steve Martin, Diane Keaton und Kimberley Wiliams in den Titelrollen erneut verfilmt.

Nun hat sich HBO Max der Geschichte angenommen, doch im Jahr 2022 stehen die Zeichen ganz auf Diversität, wie uns der Trailer mit Andy Garcia anhand einer kubanisch-amerikanischen Großfamilie deutlich vor Augen führt.

Kinder-Heirat und Eltern-Scheidung

Die junge Sofia (Adria Arjona) eröffnet ihren erstaunten Eltern Billy (Garcia) und Ingrid (Gloria Estefan), dass sie ihren Freund (Diego Boneta), mit dem sie noch gar nicht sehr lange zusammen ist, heiraten möchte. Während Billy und Ingrid alles tun, um eine unvergessliche Hochzeit auf die Beine zu stellen, haben sie mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, doch sie beschließen, die Nachricht von ihrer geplanten Scheidung zunächst geheim zu halten und damit bis nach dem Fest zu warten.

Ebenfalls mit dabei sind in dieser romantischen Komödie Isabela Merced, Enrique Murciano, Macarena Achaga, Ana Fabrega und Chloe Fineman.  

"Father of the Bride" soll am 16. Juni auf HBO Max erscheinen. Bei welchem Streaming-Anbieter der Film bei uns zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentare