netflix-fear-street.jpg

© Netflix

News
07/15/2021

"Fear Street": Letzter Trailer zur Netflix-Horror-Trilogie

Netflix versorgt uns gerade mit geballtem Horror, da mit der Roman-Verfilmung "Fear Street" eine Trilogie auf uns zukommt.

von Franco Schedl

Das ist ein echtes Service des Schreckens, denn Netflix bietet uns mit einem neuen Trailer einen Ausblick auf gleich drei kommende Filme. R.L. Stines Bestseller-Buchreihe "Fear Street" diente als Vorlage für die gleichnamige Netflix-Horror-Trilogie, die uns bis ins Jahr 1666 zurückführen wird.

Nun ist für den dritten und letzten Teil "Fear Street Teil 3: 1666" ein brandneuer Netflix-Trailer da:

Hier ist zur Erinnerung noch der Trailer für den zweiten Film "Fear Street Teil 2: 1978":

Alles begann mit "Fear Street Teil 1: 1994" Anfang Juli. Wie der erste Trailer zeigte, haben es die Hauptfiguren gleich mit mehreren SerienmörderInnen zu tun.

Teil der Besetzung sind Kiana Madeira, Ashley Zukerman, Gillian Jacobs, Olivia Welch, Benjamin Flores Jr., Jordyn DiNatale, Maya Hawke und Darrell Britt-Gibson.

Drei Zeitebenen

Zunächst dringt im Trailer ein Stimmen-Gewirr an unsere Ohren und verschiedene Charaktere informieren uns über die dunkle Vergangenheit von Shadyside, Ohio. Sie behaupten, dass eine alte Hexe über einige Menschen Macht erlangt und sie in Killer verwandelt habe, um sich so an der Stadt zu rächen. Außerdem wechseln die Zeit-Ebenen zwischen 1994, 1978 und 1666, um uns damit einen Vorgeschmack auf alle Teile der Horror-Trilogie zu bieten.

Buch-Vorlagen

Stines Buch-Reihe wurde zwischen 1989 und 1999 publiziert. Die Trilogie erlebte 2005 noch ein Spin-off durch Band "Dear Street Seniors". Außerdem leitete Stines ab 2014 eine Wiederbelebung des Horror-Franchise in die Wege. Während seine andere Buch-Reihe "Goosebumps" eher Kinder als Zielgruppe anspricht, wendet er sich mit den "Fear Street"-Bänden an Teenager und junge Erwachsene, wobei hier das Genre "Murder Mystery" – angereichert mit ein paar übersinnlichen Elementen – im Mittelpunkt steht.

Statt Kino ein Netflix-Start

Die filmische Trilogie von Autor und Regisseur Leigh Janiak sollte ursprünglich durch 20th Century Fox in die Kinos kommen, doch nachdem das Film-Studio von The Walt Disney Company aufgekauft wurde, zerschlugen sich diese Pläne wieder.

Im August 2020 erwarb Netflix die Rechte an den Filmen. Angeblich gab die Corona-Pandemie den Ausschlag für diese Entscheidung, doch es könnte auch sein, dass die Story für Disneys Begriffe zu viele Horror-Elemente enthielt. Die Netflix-UserInnen werden diese Bereicherung des Angebots jedenfalls bestimmt zu schätzen wissen.

Die Veröffentlichung von "Fear Street" erfolgt im Wochentakt auf Netflix. Folgende Termine solltet Ihr Euch in diesem Sommer vormerken:

"Fear Street Teil 1: 1994" am 2. Juli

"Fear Street Teil 2: 1978"  am 9 Juli

"Fear Street Teil 3: 1666" am 16. Juli

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.