"Gerry Star" auf Prime Video: Wie "The Office", nur mit Musik

Franziska Winkler (links unten), Lars Rudolph (links oben), Sascha Nathan (Mit Klappe), Viola Fischer-Weiss (Mitte hinten), Max Wolter (Mitte), Carsten Kelber, Tom Gronau, Frank Buchs, Johannes Thieme, Mina Avramova (vorne unten)
Sascha Nathan, Robert Stadlober, Ben Becker und Andrea Sawatzki in einer Musik-Mockumentary über Erfolg, Treue und Freundschaft.

"Klappe, die erste!" für die neue fiktionale Comedy-Mockumentary "Gerry Star" auf Prime Video. Wie der Streaminganbieter in einer Aussendung verlautbaren ließ, sind die Dreharbeiten zur Serie (in der Nähe von Wien!) nun gestartet. Alle acht 25-minütigen Episoden der Serie starten 2024 exklusiv bei Prime Video in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

Worum geht's in "Gerry Star"?

Gerry Star (Sascha Nathan) hat große Träume – ist dabei aber chronisch erfolglos. Zusammen mit seiner planlosen Nachwuchsband, die aus Mitarbeiter:innen einer Bowlingbahn besteht, will der gescheiterte Musikproduzent unbedingt den Deggendorffer Song Contest gewinnen. Für ihn geht es darum, seinen ehemaligen Partner und jetzt gefeierten Schlagerstar Ingo Rose (Robert Stadlober) zurückzugewinnen. 

Auf ihrem Weg in den Olymp des Deggendorffer Song Contest und zum Erfolg in der Musikbranche werden Gerry und seine Band, allen voran die Leadsängerin Stella (Franziska Winkler) und Drummer Micha (Lars Rudolph), von einem Kamerateam begleitet. Schon bald wird klar: Bei der Serie geht es wirklich um alles - nur nicht um Musik.

Der Cast von "Gerry Star"

Diese Schauspieler:innen sind in der Mockumentary zu sehen:

Für Regie und Drehbuch zeichnen Tom Gronau und Max Wolter verantwortlich. Die acht Episoden werden in Wien und Umgebung gedreht. 

Wann startet "Gerry Star" auf Prime Video?

Die Serie "Gerry Star" wird im Laufe des Jahres 2024 bei Prime Video zu sehen sein.

Kommentare