© Netflix

News
09/01/2021

"Good Girls": Staffel 4 bietet noch mehr heiße Sexszenen

In der finalen Staffel geht es zwischen Drogenboss Rio und Beth wieder heiß her.

von Lana Schneider

"Good Girls" ist die perfekte Mischung aus Komödie, Drama und Krimi – und Erotik. Spätestens seit der heißen Affäre zwischen den Hauptfiguren Beth (Christina Hendricks) und Drogenboss Rio (Manny Montana) in der zweiten Staffel (Folge 4, falls sich jemand nicht mehr an die heiße Sexszene im Restaurant erinnern sollte) sind Fans begeistert von der erotischen Spannung zwischen den beiden. Liebe zwischen "Gut" und "Böse" fasziniert schließlich immer. 

Die Serie über drei Frauen (Hendricks, Mae Whitman und Retta), die aufgrund diverser Geldsorgen zu Kriminellen werden, geht leider nach der vierten Staffel zu Ende, wie "Deadline" berichtete. Doch in den finalen Folgen erhält das Publikum noch einmal heiße Sexszenen zwischen Rio und Beth (mehrmals, versprochen) sowie berührende Familiengeschichten und dank dem Einsatz des FBIs auch noch etwas Action.

Darum geht's in Staffel 4

Die finale Staffel mit zehn Folgen ist neu auf Netflix zum Streamen verfügbar. Zum Abschluss der Serie wird es noch einmal richtig dramatisch: Werden die Mütter Beth (Hendricks), Anny (Whitman) und Ruby (Retta) von ihren illegalen Geschäften wieder zurück in ihr normales Leben finden?

Das FBI und allen voran Agentin Phoebe Donnegan (Lauren Lapkus, bekannt aus "Orange Is The New Black") ist ihnen nämlich auf der Spur, Drogenboss Rio fordert immer mehr Einsatz der Frauen bei seiner Geldwäsche im Whirlpool-Geschäft und dann wäre da noch ein Auftragskiller, der Rio eigentlich töten hätte sollen – und kläglich daran scheiterte, sich dabei aber zu allem Überfluss auch noch in Beth verliebt hat. 

Es bleibt also spannend und da nach der vierten Staffel Schluss ist, können ausreichend Antworten erwartet werden.

Alle vier Staffeln von "Good Girls" sind jetzt auf Netflix im Streaming-Angebot enthalten. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.