Kaffeefilter über Penis: So entstehen bei "GZSZ" Sexszenen

Kaffeefilter über Penis: So entstehen bei "GZSZ" Sexszenen

© TVNOW/ Wolfgang Wilde

News
07/26/2021

Kaffeefilter über Penis: So entstehen bei "GZSZ" Sexszenen

Felix von Jascheroff verriet im Interview, mit welchen Tricks die Sexszenen bei "GZSZ" entstehen.

von Lana Schneider

In vielen Serien kann es durchaus heiß hergehen. Während manche – wir erinnern uns an die erfolgreiche Netflix-Serie "Sex/Life" – bei Sexszenen auch komplett nackte DarstellerInnen zeigen, greifen andere wiederum zu ungewöhnlichen Hilfsmittelchen, damit das Publikum nicht zu intime Einblicke erhaschen kann. 

John-Bachmann-Darsteller Felix von Jascheroff plauderte gegenüber der "Bild" einige Set-Geheimnisse von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" aus und verriet, wie Sexszenen bei der kultigen Fernsehserie entstehen.

Kaffeefilter, Jeans und beige Unterwäsche

Felix von Jascheroffs "GZSZ"-Figur John hat so einiges in den letzten Jahren mitgemacht: Neben einigen Affären waren auch skandalösere Handlungen – wie beispielsweise Sex mit der eigenen Schwester – Teil seiner Serien-Geschichte.

Dabei erlebte der 38-Jährige auch einige Sexszenen am Set, über die er im Interview sprach. "Manchmal hat man eine Jeans unter der Decke an. Oder wir tragen einen fleischfarbenen Schlüpper", so von Jascheroff, bezüglich der Drehs bei "GZSZ". Manche Kollegen hätten auch auf einen eher ungewöhnlichen Trick gesetzt, um sich vor den Kameras zu bedecken: Sie klebten Kaffeefilter über ihren Penis.

Außerdem verriet der Schauspieler noch, welcher sein liebster Kuss in der Serie war: "Mit Gamze Senol." Mit der Shirin-Darstellerin hätte er sich nämlich auch privat sehr gut verstanden. 

Von der Chemie zwischen den beiden am Set kann man sich hier überzeugen:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.