haus-des-geldes-5-1.jpg

© Netflix

News
09/03/2021

"Haus des Geldes": Serien-Crashkurs zum großen Netflix-Finale

Wir fassen zusammen, was man über "Haus des Geldes" wissen muss, falls man erst mit der fünften und letzten Staffel beginnt.

von Franco Schedl

Für alle SpäteinsteigerInnen, die erste durch die Ankündigung der finalen Staffel auf den Geschmack an der genialen spanischen Netflix-Serie gekommen sind, oder die ihre Erinnerungen nach eineinhalb Jahren Wartezeit auf die letzte Staffel wieder auffrischen wollen, bieten wir einen Crashkurs an.

Was man über "Haus des Geldes" wissen muss:

Im Zentrum der Heist-Serie steht der sogenannte Professor (Álvaro Morte), dessen krimineller Verstand einen genialen Coup ausgeheckt hat. Er schart eine Gruppe von acht SpezialistInnen um sich, deren Decknamen nach acht Großstädten gewählt wurden: Tokio, Berlin, Rio, Helsinki, Oslo, Moskau, Denver und Nairobi – doch im Verlauf der Serie erfahren wir von einigen auch ihre echten Namen.


 

Coup in der Banknotendruckerei

In den ersten beiden Staffeln steht ein Überfall auf die spanische Banknotendruckerei mit Geiselnahme im Mittelpunkt. Die Bande schafft es, aus der heiklen Situation zu entkommen und auch die Beute mitzunehmen. Doch durch dieses Bravour-Stück haben die VerbrecherInnen erst so richtig Geschmack am Nervenkitzel gefunden und planen zwei Jahre nach dem ersten Coup einen ebenso spektakulären zweiten – daher geht es ab Staffel 3 dann um einen Überfall auf die spanische Zentralbank.

Coup in der Zentralbank

Vor dem Ende von Staffel 4 gelingt es dem Professor noch, mit Hilfe von den Komplizen Benjamín (Ramón Agirre) und Marseille (Luka Peros) die inhaftierte Lissabon (Itziar Ituño) zu befreien und seine Erzfeindin, die Inspektorin Sierra (Najwa Nimri), in aller Öffentlichkeit bloßzustellen. Doch dann wendet sich das Blatt, denn Sierra schafft es, den Professor aufzuspüren, steht ihm zuletzt mit gezogener Pistole gegenüber und kostet den Moment voll aus: "Schachmatt, dreckiger Bastard!"

Wie es nun weitergeht, wird uns ein verdoppeltes Serien-Finale verraten, da es von Staffel 5 zwei Unter-Staffeln gibt.

Die Serie ist aber weit mehr als reine Unterhaltung, sondern hat auch einen regelrechten Bildungsauftrag zu erfüllen. Welche Lebens-Weisheiten hier verkündet werden, macht dieses Video anschaulich:

"Haus des Geldes" Staffel 5 Teil 1 ist ab 3. September auf Netflix verfügbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.