© Netflix

News
05/27/2021

"Haus des Geldes": Alles, was wir über die finale Staffel wissen

Die letzte Staffel teilt sich in eine harte actionreiche und eine langsame emotionalere Hälfte auf.

von Franco Schedl

Auch ein noch so ausgeklügelter Bankraub muss einmal ein Ende haben – allerdings in Raten. Am 3. September veröffentlicht Netflix die ersten fünf Episoden der finalen fünften Staffel des spanischen Serien-Hits "Haus des Geldes". Ab 3. Dezember folgen dann die allerletzten fünf Episoden.

Wir haben ein paar Hinweise auf die weitere Handlungsführung gesammelt.

Die Zeichen stehen auf Krieg

Am Beginn dieser letzten Staffel sitzt die Bande des Professors (Álvaro Morte) in der spanischen Zentralbank fest und die Armee rückt gemeinsam mit der Polizei aus, um die Verbrecher endlich zu schnappen. Uns erwartet laut Ankündigungs-Teaser ein regelrechter "Krieg":  Zwischen Bankräubern und den Gesetzeshütern kommt es zu erbitterten Schusswechseln. Es dürfte laut Teaser tatsächlich die Hölle ausbrechen, denn für die Verbrecher bietet sich kein anderer Ausweg mehr als der Konfrontationskurs und die Regierung gibt grünes Licht, um mit ganzer Gewalt gegen die Bankräuber vorzugehen. 

Bleibt die Frage, wie sie bei all diesem Chaos und mitten im Kugelhagel ihre Beute in Sicherheit bringen können. Das Gold soll ja aus der Bank geschafft werden und da im Teaser der Professor in Wasser steht, könnte das bedeuten, dass das Vermögen vielleicht durch die Kanalisation ins Freie befördert wird.

Abschied in Raten

Serien-Schöpfer Álex Pina hat auf Twitter außerdem angekündigt, dass bereits die erste Staffel-Hälfte wie ein Finale wirken soll – daher wird Teil 1 von Staffel 5 das Geschehen innerhalb der Bank zu einem Ende bringen. Teil 2 der Final-Staffel wird dann angeblich ohne Gewalt auskommen, aber dafür sehr emotional sein und wir dürfen wohl ausführlich Abschied von den einzelnen Figuren nehmen. Was immerhin darauf hindeutet, dass es zumindest ein paar Überlebende des alten Teams geben wird.

"Haus des Geldes" Staffel 5 Teil 1 ist ab 3. September auf Netflix verfügbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.