poopie-jackass.jpg

© Instagram poopiesgram

News
07/16/2021

"Jackass"-Star wurde bei Dreharbeiten von Hai angegriffen

Bei Dreharbeiten zum "Shark Week"-Special geriet "Jackass"-Star "Poopie" in Lebensgefahr und erhielt einen bösen Hai-Biss.

von Franco Schedl

Der als "Poopie" bekannte "Jackass"-Star hatte einen Schutzengel zur Seite, als er bei Dreharbeiten zu einem "Shark Week"-Special von einem Hai attackiert wurde. Obwohl er noch relativ glimpflich davongekommen ist, hatte das Erlebnis doch emotionale Auswirkungen auf ihn.

Auf seinem eigenen YouTube-Channel wurde ein Video zu dem Vorfall veröffentlicht.

 

Achtung, dieser Artikel enthält Bilder des Hai-Angriffs sowie der Hand-Verletzung.

Unter Haien

Sean McInerey – so lautet "Poopies" richtiger Name – kam bei einem gefährlichen Stunt in Hai-Bedrängnis. Während einer Kooperation zwischen "Jackass" und dem Discovery Channel wollt er in einem von Haien wimmelnden Gewässer einen Wakeboard-Sprung absolvieren, stürzte dabei und wurde gebissen: Ein Karibischer Riffhai hatte sofort seine Hand im Maul.

Rettung in letzter Sekunde

Zum Glück setzte der begleitende Sicherheits-Mediziner sein eigenes Leben aufs Spiel, um "Poopie" aus dieser dramatischen Situation zu retten. "Poopie" ist sichtlich mitgenommen, als er sein Erlebnis berichtet.

Wodurch bewiesen wäre, dass selbst ein "Jackass"-Star noch immer nicht alles Menschen(un)mögliche durchgemacht hat, vor Lebensgefahr nicht gefeit ist.

Nachmachen strengstens verboten!

Achtung, es folgt ein Foto der Verletzung.

Falls Ihr besonders mutig seid, könnt Ihr euch hier das Foto der grausigen Hand-Verletzung anschauen:

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Jackass 4" soll am 28. Oktober in unseren Kinos starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.