love-machine3.jpg

 

© Allegro Film/Felipe Kolm

News
06/17/2021

"Love Machine 2": Thomas Stipsits kehrt als Frauenliebling zurück

Andreas Schmied dreht zu seiner erotischen Komödie eine Fortsetzung, die Anfang 2022 ins Kino kommen soll.

von Franco Schedl

Am 14. Juni 2021 ist die erste Klappe zur Kinokomödie "Love Machine 2" gefallen, bei der erneut Andreas Schmied die Regie übernommen hat. In der Hauptrolle erleben wir erneut Thomas Stipsits, zahlreiche namhafte Darstellerinnen und Darsteller konnten für Nebenrollen und Gastauftritte gewonnen werden.

Darunter Ulrike Beimpold, Agnes Hausmann, Markus Zett, Patrick Seletzky, Ferdinand Seebacher, Erich Altenkopf und Angelika Niedetzky.

love-machine-2-crew.jpg

Darum geht es in "Love Machine 2"

Georgy Hillmaier, wieder Single, kehrt nach einem langen Aufenthalt in Asien nach Wien zurück. Völlig mittellos, ohne Job und Bleibe, landet er auf der Straße, bis er erfährt, dass er inzwischen Vater geworden ist. Um die überfälligen Alimente abzustottern, muss Georgy wieder ins Callboy-Business einsteigen – und zwar in einem Bordell ausschließlich für Damen, betrieben von seiner Schwester Gitti.

"Love Machine 2" ist eine Produktion der Allegro Film, hergestellt mit Unterstützung des Österreichischen Filminstituts (ÖFI), des ORF Film-/Fernsehabkommens, des Filmfonds Wien (FFW) und des Filmstandorts Austria (FISA).

Der Filmladen Filmverleih wird "Love Machine 2" im Jänner 2022 in die österreichischen Kinos bringen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.