© Netflix

News
07/29/2019

"Lucifer" bekommt doch noch eine halbe Staffel dazu

Netflix bestellt sechs zusätzliche Episoden für die fünfte Staffel.

Die Fan-Community der TV-Serie "Lucifer" ist mit ihrer Hartnäckigkeit einmal mehr erfolgreich. Nachdem eine Online-Petition die Serie bereits im Vorjahr vor dem Aus gerettet hat, bestellt nun Netflix – wohl aufgrund der lebhaften Serien-Community – noch weitere sechs Episoden für die bereits geplante, aber letzte Staffel von "Lucifer". Das kommt der Verlängerung der Serie um mehr als eine halbe Staffel gleich und dürfte ein guter Kompromiss für die Fans sein, um die Serie würdig auslaufen zu lassen.

 

 

Netflix hatte "Lucifer" im Vorjahr vom US-Sender Fox übernommen, nachdem dieser die Serie einstellen wollte. Doch nach der in diesem Jahr veröffentlichten vierten Staffel mit nur noch (wie bei Netflix üblich) 10 Episoden, kam die ernüchternde Nachricht für die Fans: Netflix verlängerte die Serie um eine weitere Staffel mit 10 Episoden, aber diese fünfte wird die letzte Staffel sein. Wie im Vorjahr führte das zu heftigen Online-Reaktionen der Fans, wenn auch nicht mehr ganz so eindrucksvoll wie im Vorjahr. Doch es dürfte gereicht haben. Die letzte Staffel wird nun 16 Folgen haben. "Lucifer wurde damit von Netflix um mehr als eine halbe Staffel verlängert.