malignant-wan-postermotiv.jpg

© Warner Bros.

News
07/21/2021

"Malignant"-Trailer: James Wans neuer Horror mit Giallo-Art-Work

Horror-Spezialist James Wan lässt in dem Werk eine Frau unter Mord-Visionen leiden und eine teuflische Heimsuchung erleben.

von Franco Schedl

Sobald "Saw" und "Conjuring" und "Insidious"-Regisseur James Wan wieder mal in Horror-Laune ist, braucht man sich über Gänsehaut nicht wundern.

In seinem neuesten Grusel-Werk "Malignant" leidet eine Frau unter Visionen, die sie reale Morde miterleben lassen. Dahinter steckt offenbar ein imaginärer Kindheits-Freund namens Gabriel, der vermutlich ein Dämon oder sogar der Teufel höchstpersönlich sein könnte, wie der Trailer eindrucksvoll zeigt:

Annabelle Wallis ("Die Mumie", "Annabelle") spielt die Hauptrolle der heimgesuchten Frau. Ihr zur Seite stehen – oder liegen, falls die Figuren das Zeitliche segnen –  Maddie Hasson, George Young, Michole Briana White, Jacqueline McKenzie, Jake Abel und Ingrid Bisu.

Giallo-Hommage

Obwohl wir uns auf einen echten Horror-Schocker freuen dürfen, hat Wan das Art-Work für den Film im Giallo-Style gehalten und erweist so der harten Thriller-Spielart aus dem italienischen Kino der 60er bis 80er Jahre seine Referenz. Darauf deutet das Bild-Material unübersehbar hin:

malignant-art-work1.jpg
malignant-art-plakat.jpg

Wie schön, dass Wan nach seinen Blockbuster-Ausflügen wie "Aquaman" oder "Fast & Furious" auch dem Horror-Genre treu bleibt und uns weiterhin in Angst und Schrecken versetzten möchte.

"Malignant" soll am 2. September in unseren Kinos starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.