mandalorian-lukes-kywalker-deepfake-shamook.jpg

© YouTube Shamook

News
07/27/2021

"Mandalorian"-Skywalker-Video: Deepfake-Macher hat Lucasfilm-Job

Weil er Skywalker in "The Mandalorian" via Deepfake verbessert hat, erhält Shamook nun einen Job bei Lucasfilm.

von Franco Schedl

Weil Fans mit der großen Überraschung, die uns das Finale der zweiten "Mandalorian"-Staffel geboten hat, nicht einverstanden waren, begann ein Mann, technisch nachzubessern.

Das Auftreten des jungen Luke Skywalkers ist in der Disney+-Serie nämlich alles andere als überzeugend ausgefallen und der Deepfake-Experte Shamook stellte daher auf YouTube im Dezember 2020 einen Clip online, in dem man einen augenfälligen Vergleich zwischen seiner und der bisherigen Skywalker-Version hatte.

Shamook bei Lucasfilm

Die kurzentschlossene Verbesserung von Mark Hamills Gesicht macht sich mittlerweile bezahlt, denn Lucasfilm war vom Ergebnis, das bisher über zwei Millionen Mal aufgerufen wurde, so angetan, dass die Produktions-Firma Shamook nun für künftige Projekte engagiert hat, wie "Indiewire" berichtet.

Shamook wird in dem von George Lucas gegründeten Unternehmen Industrial Light & Magic aka. ILM in naher Zukunft bestimmt viel zu tun bekommen, da mit "The Mandalorian" Staffel 3, "The Book of Bobba Fett" und "Obi-Wan" gleich drei "Star Wars"-Spinoff-Serien vorbereitet werden.

 

Es ist völlig klar, dass wir dabei dank Verjüngungs-Technologie etliche weitere bekannte Gesichter wiedersehen werden. Zum Glück geht Shamook die Arbeit offenbar leicht von der Hand, denn für das "Mandalorian"-Video hat er laut eigener Auskunft nur vier Tage benötigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.