© NBC Entertainment

News
09/01/2021

"Manifest": Das erwartet uns in der 4. Staffel auf Netflix

Netflix sicherte sich die Rechte an der vierten Staffel der NBC-Serie "Manifest".

von Oezguer Anil

Nachdem der US-Sender NBC die Produktion von "Manifest" einstellen ließ, war es einen Monat lang unklar, wie es mit der Serie weitergehen würde. Schließlich einigte sich Showrunner Jeff Rake mit Netflix: Die letzte Staffel wird aus 20 Episoden bestehen und exklusiv beim Streaming-Giganten verfügbar sein.

In einem Interview mit "Entertainment Weekly" sagte er: "Von Juni bis Juli war es eine emotionale Achterbahnfahrt. Dann hatten wir einen Monat in dem es so aussah als würde sich eine Chance auftun, doch es gab einige Hindernisse zu überwinden. Man hofft immer das Beste, aber möchte nicht noch einmal enttäuscht werden, aber das jetzige Ergebnis ist großartig."

So wird die vierte Staffel

In "Manifest" geraten Passagiere der Flugzeugs Montego 828 in Turbulenzen und gelten als vermisst. Als sie wieder auf der Erde landen, erfahren sie, dass sie für fünf Jahre verschollen waren. Die Passagiere hatten davon jedoch keine Ahnung, denn für sie ist kein Tag vergangen.

Rake sprach auch darüber, wie die letzten 20 Episoden aussehen könnten. "Mein Ziel war es, die fünf Jahre, die die Passagiere verloren haben, in Realzeit wiederzugeben. Ich bin überzeugt davon, dass 20 Episoden ausreichen, um die Geschichte so zu Ende zu führen, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe bereits einen Plan mit zahlreichen Wendungen, um den Kern unserer Mythologie und unseres Beziehungsdramas zu Ende zu führen."

Wann die vierte Staffel von "Manifest" auf Netflix zu sehen sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.