matrix-4-reeves-ressurections.jpg

© Screenshot: Warner Bros.

News
12/07/2021

"Matrix 4": Der finale Trailer zeigt Neo und Trinity in Action

"Matrix 4": Finaler Trailer zeigt Keanu Reeves als Neo, der mit Trinity in der Matrix steckt und dagegen ankämpft.

von Franco Schedl

Der erste Trailer zu "Matrix 4" aka. "The Matrix Resurrections" hielt bereits einige Überraschungen für uns parat, und zwei neue TV-Spots machen die Sache noch rätselhafter. Doch bleiben wir zunächst beim finalen Trailer, der nun soeben veröffentlicht wurde und ein starkes Comeback für die Hauptfiguren verspricht:

Neo ohne Erinnerung

Der erste Trailer deutete bereits an, worum sich in "The Matrix Resurrections" die Handlung drehen wird:

Thomas Anderson aka. Neo (Keanu Reeves) lebt in einem futuristischen Los Angeles und kann sich an seine Vergangenheit nicht erinnern. Er nimmt blaue Pillen ein, die ihm von seinem Psychiater (Neil Patrick Harris) verschrieben wurden, und trifft in einem Café auf Trinity (Carrie-Anne Moss), ohne dass die beiden einander erkennen. Von einer geheimnisvollen Person (Yahya Abdul-Mateen II) erhält er dann eine rote Pille und betritt die Matrix-Welt.

Wie es möglich ist, dass die eigentlich gestorbenen Hauptfiguren überhaupt noch am Leben sind, wissen wir aber nicht.

TV-Spots zeigen Film im Film

Zwei aktuelle TV-Spots machen die Angelegenheit aber noch rätselhafter, denn an deren Ende sieht es so aus, als würden Neo und Trinity eigentlich einen Film im Film erleben:

Originelle Trailer-Promo

Wenn sich ein großes Ereignis ankündigt, muss es auch gebührend präsentiert werden.  Das Team um "Matrix 4"-Macherin Lana Wachowski hatte sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um den Trailer des vierten "Matrix"-Teils zu promoten.

Zunächst gab es nur kurze Bild-Schnipsel aus dem Film, doch diese Teaser konnten wir im Multiple-Choice-Verfahren wählen, indem wir entweder die rote oder die blaue Pille anklicken, wie ein Promo-Video zeigt.

Unzählige Teaser-Varianten

Am besten, Ihr probiert es auf der Matrix-Homepage selber aus. Wer die rote Pille wählt, wird tiefer in die Wahrheit hinter der Matrix-Welt hineingezogen, durch die blaue wird eine Warnung ausgesprochen, die Scheinwelt nicht zu verlassen.

Bei jedem Klick finden sich außerdem kleine Unterschiede in den Bilder-Schnipseln, auch die Uhrzeit wird immer angepasst – angeblich kommen dadurch sogar über 180.000 Varianten zustande.

Hier ist einer der Teaser:

Eine andere Teaser-Version:

"The Matrix Resurrections" soll am 23. Dezember 2021 in unsere Kinos kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.