© Netflix

News
03/09/2021

Netflix-Serie "Das Damengambit" wird zum Musical

Die Netflix-Serie "Das Damengambit" erhielt zwei Golden Globes und soll jetzt auch als Musical aufgeführt werden.

von Oezguer Anil

Die Geschichte der Netflix-Serie orientiert sich stark an der Buchvorlage von Walter Tevis, der ein Jahr nach der Veröffentlichung starb. Fans spekulierten zwar auf eine Fortsetzung, doch die Macher stellten in einem Interview mit "Town&Country“ klar, dass für sie die Serie bereits ein rundes Ende habe.

Auch wenn es keine TV-Fortsetzung geben wird, hat sich Level Forward die Bühnenrechte für "Das Damengambit" gesichert. Das von Walt Disneys Enkelin gegründete Unternehmen plant nun eine Musicaladaption von Beths Geschichte. Es wurden zwar keine genaueren Details bekannt gegeben, aber es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Anya Taylor-Joy oder andere DarstellerInnen der Netflix-Serie an dem Musical beteiligt sein werden.

Golden Globe

Im ersten Monat nach der Veröffentlichung wurde "Das Damengambit" weltweit von 62 Millionen UserInnen gestreamt. Die Serie wurde mit einem Golden Globe als beste TV-Show und Anya Taylor-Joy mit dem Preis als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Die Miniserie erzählt in sieben Folgen vom tragischen Leben des Schachgenies Beth. Ihre Geschichte beginnt in einem Waisenhaus, wo sie mit Beruhigungsmitteln vollgepumpt wird und dadurch eine Drogenabhängigkeit entwickelt, die aber auch ihr verstecktes Schachtalent zum Vorschein bringt. Beim Versuch, Schach-Großmeisterin zu werden, muss sie sich auch ihrer Sucht stellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.