15. Tim Burtons Version ist bereits die zweite Verfilmung des Stoffes. 1971 erschien der Musicalfilm mit Gene Wilder als Willy Wonka.

© Verleih

News
01/20/2021

Neuer "Willy Wonka"-Film nach Roald Dahl für 2023 geplant

"Paddington"-Regisseur Paul King soll den Familienfilm nach dem Kinderbuch von Roald Dahl inszenieren

Hollywood plant eine weitere "Wonka"-Verfilmung über den Schokoladenfabrikanten Willy Wonka aus der Kinderbuchvorlage des britischen Autors Roald Dahl. Das Studio Warner Bros. will den Spielfilm unter der Regie von Paul King, dem Macher der "Paddington"-Filme, 2023 auf die Leinwand bringen. "Harry Potter"-Produzent David Heyman ist ebenfalls an Bord, wie die Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am 20. Jänner berichteten.

"Wonka" soll die Abenteuer des jungen Willy Wonka beleuchten, bevor er zu dem berühmten Fabrikbesitzer wird. In der 1964 veröffentlichten Geschichte "Charlie und die Schokoladenfabrik" von Roald Dahl (1916-1990) erhält der kleine Charlie Bucket aus ärmlichen Verhältnissen Eintritt in die Schokoladenfabrik des kauzigen Fabrikanten Willy Wonka, eine fantastische Welt aus Süßigkeiten.

US-Komiker Gene Wilder spielte Wonka 1971 in "Willy Wonka und die Schokoladenfabrik". Das Buch wurde 2005 auch von Tim Burton verfilmt, Johnny Depp stellte darin den schrägen Fabrikanten dar. Die mögliche Besetzung des neuen Projekts ist noch nicht bekannt. Dass Depp eher nicht in die engere Wahl kommen wird, dürfte aber wohl gesichert sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.