© Sony Pictures

News
07/07/2021

"Once Upon A Time In Hollywood": Trailer zu Tarantinos Roman-Debüt

Tarantino hat aus seinem Drehbuch einen Roman gemacht und der Werbe-Trailer enthält unveröffentlichtes Filmmaterial.

von Franco Schedl

Es muss nicht immer ein neuer Film von Quentin Tarantino sein, für den in Trailer-Form Werbung gemacht wird. Diesmal ist es nämlich sein erster Roman, der allerdings ebenfalls aus einem Film hervorgegangen ist.

Tarantino hat nämlich sein angeblich allerletztes Werk als Regisseur in das gleichnamige Buch "Once Upon A Time In Hollywood" verwandelt, und wir erleben nun die von Leonardo DiCaprio und Brad Pitt gespielten Figuren in unserem Kopf-Kino.

Und sogar der Buch-Trailer verbreitet ein schön altmodisches Gefühl, als wäre er wirklich eine Werbe-Einschaltung aus den späten 60er-Jahren. Außerdem ist darin auch bisher unverwendetes Footage-Material aus Tarantinos Film enthalten.

Mehr Infos zu Stuntman Cliff

Während seines Auftritts beim "Pure Cinema"-Podcast sprach Tarantino kürzlich über seinen Roman, den er nach dem eigenen Drehbuch zu "Once Upon A Time In Hollywood" verfasst hat und dessen Publikation unmittelbar bevorsteht: Als Besonderheit hob er hervor, dass in er dem Werk ein großes Gewicht auf die Entwicklung des Stuntmans Cliff Booth gelegt habe.

Diese Figur sei im Film ziemlich rätselhaft geblieben, führt Tarantino aus: "Um jene Geheimnisse zu lüften, die Cliff umgeben, habe ich bestimmte Kapitel eingefügt, in denen es ausschließlich um Cliffs Vergangenheit geht. Dann geht es wieder normal mit der aktuellen Story weiter, aber gleich danach ist wieder so ein Cliff-Kapitel über seine früheren Tage eingeschoben. Jedes davon soll sich wie eine kleine, in sich abgeschlossene Pulp-Story lesen."

Tarantinos Roman "Once Upon A Time In Hollywood" erscheint am 29. Juni im Verlag Harper Perennial. Auf Deutsch erscheint "Es war einmal in Hollywood" am 8. Juli bei Kiepenheuer & Witsch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.