© AMC

News
04/09/2019

"Preacher" endet nach der 4. Staffel

Am 4. August geht die durchgeknallte Actionserie in die finale Runde.

Die Suche nach Gott, der aus dem Himmel verschwunden ist, geht am 4. August in die vierte Runde und wird dann auch ein Ende finden. Das hat Seth Rogen, Produzent der Actionserie, via Instagram mitgeteilt. Damit neigt sich auch die Reise des ungewöhnlichen Priesters Jesse Custer (Dominic Cooper), seiner Badass-Freundin Tulip (Ruth Negga) und des irischen Vampirs Cassidy (Joseph Gilgun) dem Ende zu.

 

 

Die ebenso blutige wie actionreiche Serie, hierzulande bei Amazon Prime zu sehen, war nie ein Quotenhit für den US-Senders AMC. Staffel eins war ein halsbrecherisches und blutiges Action-Spektakel. Danach hat die Serie ein wenig an Tempo, nicht aber an Skurrilität und blutiger Action verloren. Die finale Staffel wird die Geschichte von Jesse, Tulip und Cassidy hoffentlich zufriedenstellend abschließen.

Drei Staffeln von "Preacher" sind bei Amazon Prime zu sehen. Es ist zu erwarten, dass auch die vierte Staffel kurz nach dem US-Start dort verfügbar sein wird.