© Warner Bros.

News
10/01/2021

"Rettung der uns bekannten Welt"-Trailer: Bipolar-Drama von Schweiger

Til Schweiger inszeniert ein indirektes Gegenstück zu "Honig im Kopf". Diesmal geht es um einen bipolaren Jungen.

von Franco Schedl

Nachdem es in "Honig im Kopf" um Demenz und einen alten Mann in Gestalt von Dieter Hallervorden gegangen ist, steht in Til Schweigers neuer Feel-Good-Dramedy ein Teenager mit einem anderen Krankheitsbild im Mittelpunkt, wie bereits der Trailer verrät:

Leben am Extrem

Der 17-jährige Paul unterliegt nämlich starken Stimmungsschwankungen und es gibt auch einen medizinischen Fachbegriff dafür: bipolare Störung. Seinen alleinerziehenden Vater, der selbstverständlich von Til Schweiger gespielt wird, stellt er dadurch vor immer größere Herausforderungen.

Die mentalen Höhen und Tiefen wirken sich so krass aus, dass Paul selbstmordgefährdet ist. Tatsächlich wird er nach einem missglückten Versuch, sich das Leben zu nehmen, in ein Therapie-Zentrum für psychisch kranke Jugendliche eingewiesen. Dort lernt er ein Mädchen kennen, das von seinem Onkel missbraucht wurde, und gemeinsam planen sie die Flucht.

Multifunktionaler Schweiger

Schweiger hat sich hier neben seiner Rolle als Regisseur und Schauspieler zugleich als Produzent betätigt und verfasste mit seinem bewährten kreativen Kooperations-Partner Lo Malinek ("Hot Dog", "Honig im Kopf", "Klassentreffen 1.0.") auch das Drehbuch wieder gemeinsam.

Junger Star

Als bipolaren Paul bekommen wir mit Emilio Sakraya einen echten jungen Schauspiel-Profi zu sehen, da der 1996 in Berlin Geborene nicht nur bereits an etlichen Kinofilmen wie "Rock My Heart", "Heilstätten", "Meine teuflisch gute Freundin" oder "Kalte Füße" mitgewirkt hat, sondern auch in der renommierten Netflix-Serie "Tribes of Europa" zu sehen war. Weitere Rollen wurden mit Tijan Marei, Bettina Lamprecht, Emily Cox, Herbert Knaup und Emma Schweiger besetzt.

Auf ein US-Remake von "Die Rettung der uns bekannten Welt" wird Schweiger aber wohlweislich verzichten, nachdem er mit seiner amerikanischen Version von "Honig im Kopf" den bisher größten Flop seiner Karriere eingefahren hat.

"Die Rettung der uns bekannten Welt" wird am 12. November in unsere Kinos kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.