ron-laeuft-schief.jpg

© The Walt Disney Company

News
06/09/2021

"Ron's Gone Wrong"-Trailer: Galifianakis als Roboter mit Fehlfunktion

Comedian Zach Galifianakis spricht in dieser Animations-Komödie einen Roboter mit Fehlfunktion.

von Franco Schedl

In einer futuristischen Welt gehören Roboter unter dem Marken-Namen B-Bot zum Alltag, doch der 11-jährige Barney muss feststellen, dass sein neu erworbener Roboter-Freund Ron nicht richtig funktioniert. Das beginnt bereits beim ersten Hochfahren, wenn die künstliche Intelligenz ins Stottern gerät, wie uns der Trailer zeigt:

Rons Stimme gehört im amerikanischen Original übrigens dem Vollblut-Comedian Zach Galifianakis, während Barney von jungen "Shazam!"-Darsteller Jack Dylan Grazer gesprochen wird. Weitere Sprech-Rollen haben Olivia Colman und Galifianakis "Hangover"-Kumpel Ed Helms übernommen.  

Gestörtes Selbstvertrauen

Wie es sich für die Hauptfigur eines Animations-Films eigentlich von selbst versteht, ist Barney ein sozialer Außenseiter und hat Probleme, sich unter seinen MitschülerInnen durchzusetzen. Doch mit Rons Hilfe wird sich das bestimmt ändern, denn der Roboter mit Funktions-Störung verwickelt seinen neuen Freund in haarsträubende Abenteuer und stärkt dadurch sein Selbstvertrauen.

Animations-Erfahrung

"Ron's Gone Wrong" aka. "Ron läuft schief" ist der erste Langfilm der Produktions-Firma Locksmith Animation. Regie führte Pixar-Veteran Jean-Philippe Vine, der unter anderem als Storyboard-Artist an "Cars 3" beteiligt gewesen ist.

Als Ko-RegisseurInnen sind auch Locksmith-Gründerin Sarah Smith und Octavio Rodriguez (Storyboard-Artist  bei “Coco" und “The Incredibles 2”) tätig geworden. Bei so viel Animations-Erfahrung kann eigentlich nicht viel schieflaufen.

"Ron läuft schief" startet am 1. Oktober in unseren Kinos.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.