© RTL / Arya Shirazi

News
01/14/2022

Alle zwölf RTL-Dschungelcamp-KandidatInnen 2022 stehen fest

Die Dschungel-KandidatInnen wurden nochmal aktualisiert – statt Christin Okpara zieht nun Jasmin Herren in das Camp.

Für das diesjährige RTL-Dschungelcamp stehen nun alle zwölf Kandidatinnen und Kandidaten fest. Der Fernsehsender gab mit dem Personenschützer Peter Althof sowie den aus verschiedenen Formaten mehr oder weniger bekannten Reality-Sternchen Linda Nobat, Tara Tabitha und Janina Youssefian die letzten vier Namen für die 15. Staffel der Reality-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bekannt. Am 21. Jänner soll es losgehen.

Austragungsort Südafrika

Coronabedingt entsteht die Show diesmal in Südafrika statt wie früher in Australien. Zuvor hatte RTL bereits angekündigt, dass auch Schauspieler Eric Stehfest, Reality-Darsteller Manuel Flickinger und TV-Sternchen Christin Okpara um die Dschungelkrone kämpfen werden. Letztere wurde nun aufgrund von "Unstimmigkeiten über den Impfstatus" jedoch wieder aus der Besetzung gestrichen. Für sie rückt Jasmin Herren nach.

Soap-Star

Stehfest kennen Zuschauer noch als Star der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Später war er durch seine Drogenbeichte in den Schlagzeilen, die er in einem Bestseller-Buch aufarbeitete: "Ich kann schon Brände legen, wenn ich möchte", sagte er RTL. "Kommt immer darauf an, um was es geht und ob es in einem gewissen Rahmen bleibt. Ich finde, Diskussionen und sich streiten sind sowieso was Gutes. Wäre ja Quatsch, wenn wir uns alle nur Ja und Amen zu allem sagen."

Einfühlsamer Mensch

Flickinger war Kandidat bei der schwulen Datingshow "Prince Charming": "Ich glaube, ich werde im Camp die Person sein, zu der jeder kommen kann. Ich bin ein einfühlsamer Mensch, kann auch gut Leuten zuhören und auf Leute zugehen", meinte er im RTL-Interview.

Aufbrausendes Wesen

Christin Okpara alias Christin Queenie hatte einen Auftritt in der RTLzwei-Sendung "Die Sexklinik" und war auch Kandidatin der RTL-Datingshow "Are You The One?". Von damals ist sie vielen Zuschauern noch durch ihr aufbrausendes Wesen bekannt. "Aufgepasst, jetzt kommt die Ausraster-Chrissi!", hatte sie dem RTL-Publikum versprochen. Daraus wurde allerdings nichts: Wie RTL auf Twitter verkündete, habe es "Unstimmigkeiten zum Impfstatus" von Christin Okpara gegeben, die vor Drehstart nicht mehr geklärt werden konnten. Stattdessen rückt Ersatzkandidatin Jasmin Herren nach.

Neben Glööckler, Cordalis und Pavlovic machen auch die Schauspielerinnen Anouschka Renzi und Tina Ruland bei dem RTL-Format mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.