© The Walt Disney Company

News
03/04/2021

"Soul" und "Wolfwalkers" Animationspreis Annie-Awards-Favoriten

Die beiden Animations-Hits haben je zehn Gewinnchancen bei der Online-Preisverleihung am 16. April.

Die Zeichentrickfilme "Soul" und "Wolfwalkers" gehen mit je zehn Gewinnchancen als Favoriten in das Rennen um die diesjährigen Annie-Awards-Animationspreise. Die Nominierungen für die 48. Annie Awards wurden am 3. März in Hollywood bekanntgegeben. Die Gewinner sollen am 16. April in einer Online-Preisverleihung ausgezeichnet werden.

Der Disney-Film "Soul" aus dem Hause Pixar von Regisseur Pete Docter begibt sich mit philosophischen Fragen in die New Yorker Jazz-Szene und in die Welt von Seelen. Der Animationsfilm "Wolfwalkers" der irischen Regisseure Tomm Moore und Ross Stewart um eine Mädchenfreundschaft führt in eine mythische Abenteuerwelt mit Wölfen und Jägern.

"Soul" tritt in der Sparte "Bester Film" gegen "Die Croods - Alles auf Anfang", "Familie Willoughby", "Trolls World Tour" und gegen einen weiteren Pixar-Film, "Onward: Keine halben Sachen", an.

Auch der deutsche Regisseur Max Lang, Absolvent der Filmakademie Baden-Württemberg, könnte gemeinsam mit seinem Regie-Kollegen Daniel Snaddon einen Annie Award gewinnen. Ihr Trickfilm "The Snail and the Whale" nach der Kinderbuchvorlage der britischen Autorin Julia Donaldson (dt. Titel: Die Schnecke und der Buckelwal), von der britischen Firma Magic Light Pictures mitproduziert, ist in der Sparte "Special Production" nominiert.

Die Annie Awards für Film-, Fernseh- und Videospiel-Produktionen werden in 36 Kategorien verliehen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.