zoe-salanda-fluch-karibik.jpg

© The Walt Disney Company

News
02/24/2021

"The Bluff": Ein Netflix-Piraten-Film mit Zoe Saldana

Zoe Saldana hat bereits im ersten "Fluch der Karibik"-Film Piraten-Erfahrung gesammelt und wird nun zur Piraten-Heldin.

von Franco Schedl

Die vielseitige Schauspielerin Zoe Saldana hat ein buntes Spektrum auszuweisen – und zwar nicht nur, weil sie in "Avatar" als Neytiri blau und bei "Guardians of the Galaxy" in Gamoras Rolle grün eingefärbt wurde. Nun wird sie wohl bald im Auftrag von Netflix auf Kaperfahrt in See stechen, um Johnny Depp und sonstigen karibischen Piraten Konkurrenz zu machen.

Saldanas Piraten-Erfahrung

Diese Idee ist übrigens naheliegender als man denkt, denn im allerersten Teil der "Fluch der Karibik"-Reihe war die damals 25-jährige Zoe bereits 2003 in einer kleinen Rolle an Captain Jack Sparrow Seite zu sehen. In den Sequels ist sie dann nicht mehr zurückgekehrt und der Dreh hatte ihr nach eigener Aussage auch keinen großen Spaß gemacht.

Doch das ist alles lange vorbei und nun bekommt die Darstellerin Gelegenheit, endlich zu zeigen, dass in ihr eine echte Piratin steckt. Die Rechte zu dem geplanten Film "The Bluff" hat sich soeben Netflix gesichert. Die Handlung ist ebenfalls in die Karibik verlegt und Zoe spielt eine Frau, die nach einem Piraten-Angriff auf ihre kleine Heimat-Insel von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.

Das Drehbuch wird von Joe Ballarini ("A Babysitter’s Guide to Monster Hunting") und Frank E. Flowers beigesteuert, wobei letzterer auch gleich die Regie übernehmen soll. Die Russo-Brüder ("Avengers-Endgame") werden als Produzenten tätig.

Kaimaninseln als Schauplatz

Angesiedelt ist die Geschichte auf den Kaimaninseln des 19. Jahrhunderts. Dort musste man sich damals die reiche Beute noch durch echten Kampfeinsatz auf Piratenschiffen holen, während heutzutage dieser Standort eher als Offshore-Finanzplatz bekannt ist und das Geldverdienen wesentlich leichter fällt.

Übrigens wird Saldana keineswegs die erste Piratin sein, denn Geena Davis hat sich bereits 1995 als "Die Piratenbraut" in diesem harten Gewerbe behauptet und an der Seite von Matthew Modine eine Schatzsuche angetreten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.