Fluch der Karibik

 USA 2003

Pirates of the Carribean: The Curse of the Black Pearl

Romanze, Komödie, Fantasy, Abenteuer, Action 02.09.2003 ab 14 143 min.
8.10
Fluch der Karibik

Johnny Depp in der Rolle eines nicht allzu heldenhaften Seebären, der sich mit untoten Piraten herumschlagen und eher unfreiwillig das Mädchen (Keira Knightley) retten muss.

Kristallklar, unschuldig und verlockend blitzt das Meerwasser in der karibischen Sonne. Hier, wo Freiheit, Abenteuer und Lebenslust förmlich in der Luft liegen, fühlt sich der verwegene und charmante Haudegen Captain Jack Sparrow (Johnny DEPP) zu Hause. Sein bis dahin paradiesisches Leben erhält einen jähen Dämpfer, als der durchtriebene Captain Barbossa (Geoffrey Rush) sein stolzes Schiff, die BLACK PEARL, in seine Gewalt bringt und mit ihr die Hafenstadt Port Royal überfällt, wo er die bildschöne Tochter des Gouverneurs, Elizabeth Swann (Keira Knightley), entführt. Das kann der abenteuerlustige Will Turner (ORLANDO BLOOM), Elizabeth' Freund und Vertrauter seit Kindheitstagen, nicht auf sich ruhen lassen. Gemeinsam mit Captain Sparrow macht er sich auf die Jagd nach der mörderischen Bande um Barbossa - und seiner verlorenen Liebe. Auf dem schnellsten Schiff der britischen Flotte wollen sie den Piraten das schmutzige Handwerk legen. Noch ahnen die beiden Draufgänger nichts von einem mysteriösen Fluch, der auf Barbossa und seiner Mannschaft lastet: Bei Mondschein verwandeln sie sich in lebendige Skelette, dazu verdammt, auf ewig als Untote durch die Nacht zu ziehen. Nur ein außergewöhnliches Geheimnis kann den Fluch brechen...

Details

Johnny Depp, Geoffrey Rush, Orlando Bloom, Keira Knightley, Jack Davenport, Jonathan Pryce, u.v.a.
Gore Verbinski
Klaus Badelt
Dariusz Wolski
Ted Elliott, Terry Rossio
Buena Vista
ab 14

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Lob an Johnny Depp
    Ich finde den Film einfache Spitzenklasse. Besonders Johnny Depp macht sich in dieser Rolle alle Ehre. Deshalb freu ich mich auch schon wahnsinnig auf den zweiten Teil. Meine Lieblingsszene ist als die Schlacht mit den verfluchten Piraten statt findet. Die Szene ist ganz zum Schluss. Ich glaube es war bestimmt sehr schwer für die Schauspieler mit Skeletten zu fechten die eugentlich gar nicht da sind.
    Lissi, die aus der Hüfte schießt (bezieht sich auf Fußball)

  • wow!!!der hammer!!!
    wow!!ich find den film echt genial!!!seit ich diesen film gesehen hab lauf ich nur mehr umadum mit totenkopf kette,ohrringe,socken.t shirts,unterwäsche,......also mich hat dieser film echt gepackt.....ich kann ihn in und auswendig!!!vorallem hat man auch die richtige besatzung genommen....orlando bloom alias william turner....10 pluspunkte,keira knightly alias elizabeth swann..8 pluspunkte und JOHNNY DEPP alias CAPTIAN jack sparrow.....unendlich viele pluspunkte!!!!!!!!!!der film is einfach das beste was ich je gesehn habe, mein absoluter lieblingsfilm....danach natürlich FROM HELL "zufällig" auch mit johhny depp...;)
    mir gefällt johnny depp einfach irrsinnig gut!!!und ich hab auch ein original fluch der karibik leiwal!!!!das is echt der hammer....
    ich freue mich auf den zweiten teil...doch wann der kommt muss ich mich leider nur mit dem 1. zufrieden geben....und angeblich soll es einen dritten teil geben....wen das wahr ist dann freu ich mich natürlich gleich doppelt auf die fortsetzungen!!!;)
    ich liebe diesen film einfach...und johnny depp!!!!!!:)

  • den MÜSST ihr sehen
    Der Film ist MEGA GEIL. Wahrscheinlich werde ich ihn mir ein zweites Mal anschauen. Normalerweise schaue ich keinen Film nocheinmal an, aber ... er ist SOOOO SUUUUUUPER !!!!!!!!!!!!!!!!

  • sehr empfehlenswert!
    der film war leicht zu verstehen, hatte witzige einlagen und sehr unterhaltsam. zum glück gab es nicht zu viele piratenschlachten, sondern hatte viel humor. unbedingt anschauen!!!

    Re: sehr empfehlenswert!
    wegen leuten wie dir würde ich mich auf die produktion von "teletubbies der film" einlassen! is leicht zu verstehen, hat wenig gewalt und lustig ist das ganze sicher auch!

  • Total gut!!!
    ich find den film sehr gut, es ist der beste film seit langen! dieser film ist ein wahres meisterwerk, vorallem wegen johnny depp.er ist ein brillianter schauspieler, hat humor, charme und sieht unglaublich sexy aus,vorallem in diesem piraten- outfit!der film ist ein wahres muss für johnny depp fans!nicht verpassen!

    Re: Total gut!!!
    ich muss dir recht geben!der film ist genial,
    und johnny depp mal wieder unglaublich heiss!
    er ist so sexy!unbedingt anschaun!

  • :-D
    Man merkt sofort, daß der Film von einer Disneyland-Fahrt inspiriert wurde... Ich hab mich auf jeden Fall gefühlt wie in der Hochschaubahn!
    Die Story im allgemeinen ist nicht umwerfend tiefsinnig, aber es sind so gute Ideen drin und die Darsteller sind mit so viel Begeisterung und Spaß bei der Sache, daß ich nicht anders konnte, als mich mitreißen zu lassen... Johnny Depp spielt mit umwerfender Komik, obwohl ich mich frage, wie diese Komik in der deutschen Übersetzung rüberkommt, kann mir nicht vorstellen, daß es so gut wirkt wie im Original. Geoffrey Rush als Oberbösewicht gibt der an den Haaren herbeigezogenen Geschichte doch noch eine gewisse Glaubwürdigkeit, und die Ironie, mit der die britischen Marineoffiziere etc dargestellt werden, erinnert mich etwas an Monty Python... weiß nicht, warum.
    Ein Kinderfilm für Erwachsene! :-) Außerdem der erste lustig gemeinte Film, den ich seit langem gesehen habe, der ohne billigen slapstick auskommt.
    Super!!!

  • dumme story, viel zu lang
    wie kann es sein dass ich der einzige bin dem dieser film nicht gefällt. schon die "mumie"(ich finde diesen film mit dem hier behandelten vergleichbar) war hart an der grenze zum ultra peinlich-kitschigen schundfilmchen, jedoch mit einer spieldauer von eineinhalb stunden noch anschaubar. aber dieser film sprengt den rahmen der zumutbarkeit. was für eine abgedroschene verblödete story!!! wenn mr. verbinski um das gleiche geld eine klassische geschichte a la "treasure island" verfilmt hätte wäre die welt besser dran gewesen!!!

    Re:dumme story, viel zu lang
    ihr habt echt keinen geschmack wenn ihr diesen film nicht LIEBT und VERGÖTTERT!!!!ich persönlich habe mir einen altar mir johnny depp bilder einer black pearl und vielen kerzen usw. angelegt und jeden abend vergöttere ich diesen altar!!!!
    also ich muss sagen das is der film des jahrhunderts....obwohl die herr der ringe trilogie is auch nicht schlecht....nein fluch der katribik is der beste film dieses jahrhunderts und ihr 3 haltets den mund!!!!!

    Re: Re: dumme story, viel zu lang
    Bist sicher nicht allein mit deiner Meinung. Finde den Vergleich mit "Die Mumie" gut. Und so wird uns auch hier ein 2. Teil leider nicht erspart bleiben.

  • Johnny!!
    Johnny Depp lässt meiner Meinung nach mit seinem außerordentlichen Schauspieltalent die Handlung des Films gänzlich in den Hintergrund rücken! Die Besetzung is allgemein sehr gut gelungen und die Handlung regt ein wenig zum mitdenken an! Die Schlachten füllen Gott sei Dank nicht die ganze Länge des Filmes aus und die prise Romantik artet nicht gleich in Kitsch aus! Ein wenig Humor ist auch vorhanden, wobei das meiste in der Vorschau vorweg genommen wird! Fazit: ein Film ganz nach meinem Geschmack und wirklich sehenswert!

  • Eine wirklich furiose neue Story - Teil 2 der Filmkritik
    Und da sich ELISABETH als Mrs. Turner ausgab, glauben die bösen Piraten das sie die Tochter vom letzten Dieb ist, von Stiefelriemen Bill und sie denken, das sie ELISABETH töten müssen.

    Nun kann nur JACK helfen der mit seinem Freund WILL auf der Jagd nach BARBOSSA ist.

    Nun mal zum Film, er dauert 141 Minuten, er hat eine recht nette Handlung. Nun das Drehbuch, das hätte man besser machen können, es ist nicht gerade das beste gewesen, denn die Handlung war eher einfach und viele Dialoge fand ich eher langweilig, doch muss ich wieder dagegenhalten, das sie es einige Dialoge mit sehr viel Situationskomik und Witz gegeben hat, die das ganze wieder aufgewogen haben. Ein Piratenfilm, herrlich, da fühlt man sich gleich wieder wie ein Kind das zur Ferienzeit Filme mit Douglas Fairbanks, Burt Lancaster, und Tyrone Power gesehen hat, und sich lange gedacht hat, wieso gibt es außer
    ¿ Die Piratenbraut ¿ keine Piratenfilme ? Doch das hat sich geändert und ich bin froh das es gerade Johnny Depp war der sich der Rolle angenommen hat, als Hauptdarsteller. Sein eigenartiges leicht schwules Gehabe, und etwas überheblich allwissendes Blick und Geschau, hat sehr viel im Film gerettet. Ohne Ihn wäre der Film einfach nur ein guter Kostümschinken gewesen, aber mit ihm ist er einfach perfekt. Auch Orlando Bloom als Will hat einen sehr guten Part gespielt. Alle haben eigentlich gut gespielt. Sie haben das richtige Auftreten, die richtigen Klamotten und ich glaube ich werde irgendwen ausrauben um Geld zusammenzukratzen und einige dieser Klamotten besorgen, und habe in der Zwischenzeit versucht, im Dunklen Saal des Kinos, die falsche Freundin zu entkleiden, aus Wut weil ich so schöne Klamotten nicht habe. Die Farbe, ja die ist super, alles ist so schön bunt, wie ein Ostereierchristbaum, mit viel Baumschmuck, einfach super, und alleine schon die Ausstattung, jedes einzelne Ding ist was besonderes, jedes Stück am Schiff, die ganze Stadt, die haben alles aufgebaut. Im Film sieht man Skelette, die herrliche Tricktechnik, trotz der ganzen Kampfszenen war das ganze so spitzenmäßig fantastisch gigantotraditionellsuper umgesetzt das man einfach nur staunen kann, und sich nicht wundert das der Film 125 Mill. $ gekostet hat.
    Er hat auch 282 Mill. $ bis jetzt in den Usa eingespielt, bis dato, und wird sicher weltweit an die 450 Mill. $ kommen. Der Bösewicht Barbossa, gespielt von Rush, der hat so das richtige Gesicht für einen Bösewicht, er hat dieses herrliche abartige verabscheuungswürdige Narbengesicht, das so richtig fies und gemein grinsen kann, und trotzdem den Blick eines verschlagenen Ehrenmannes. Sehr gut sind die Kampfszenen gewesen, die sehr gut choreographiert wurden, und wo man wirklich sah das sich alle Mühe gaben, und am liebsten hätte ich mitgekämpft, aber das ließen einige Hundert Bodyguards nicht zu, als ich mein Schweizer Victorinox Messer ausgepackt habe. Das ganze ist so ein richtiger alt und neumodischer Mantel und Degenfilm wo eben Tote
    Leichenzombies mitspielen und ein überaus attraktiver Johnny Depp mit herrlichen Klamotten und ein schnuckeliger Orlando Bloom, wie meine Gute Hälfte sagt.

    Ein Film eigentlich für die ganze Familie zum weiterempfehlen für Kinder ab 14.

    86,74 von 100

    Re: Eine wirklich furiose neue Story - Teil 2 der Filmkritik
    Kleine Korrektur am Rande, weil ich grad zufällig die Statistik gesehen habe...der Film hat bereits über 480 mille insges. eingespielt, wird sich wohl noch um einiges verbessern können, da er ja erst seit kurzem ausserhalb des englischsprachigen Raumes zu sehen ist.

  • Einfach ein fantastischer Film mit super Schauspielern, Teil 1 der Filmkritik
    Fluch der Karibik


    Anfangen tut alles als ELISABETH noch klein ist und sieht wie ein Schiff zerstört im Wasser liegt, ein Junge wird gerettet, der auf einer Planke ist, und er hat ein Amulett um den Hals mit einem Totenkopf drauf. Er heißt WILL TURNER.

    8 Jahre vergehen.
    Aus dem Jungen WILL TURNER ( Orlando Bloom ), wurde einer Erwachsener WILL der Schmied wurde, und dessen ganze Kunst darin besteht sehr gute Hieb und Stichwaffen anzufertigen.

    Gouverneur WEATHERBY SWANN ( Jonathan Pryce ) lebt in Port Royal, mitten in der Karibik. Die Stadt oder besser die Ansiedlung liegt mitten in der Karibik, und ist so ein richtiges malerisches Mittelalterdorf.
    Die Zeit scheint dort still zu stehen, es gibt viele ganz Reiche, und ne Menge ganz Arme Leute, die Ihr Dasein im goldenen Handwerk fristen. Seine Tochter ELISABETH SWANN ist so ein richtiger Sonnenschein in der Stadt. Viele kennen sie, noch mehr wollen mit Ihr ins Bett, nur einer hat bisher den Mut gefunden um Ihre Hand anzuhalten. Captain NORRINGTON. Ein richtiger Langeweiler, der Ihr einen Heiratsantrag auf einer Ruine macht. Doch sie hat ein Mieder nach der neuesten Londoner Mode an, und das schnürt Ihr die ganzen 33 Organe im Brustkorb ein, und sie fällt schnurstracks wie ein Whiskeyglas über die Mauer und landet 28 Meter tiefer unten im Ozean. Dort rettet sie ein Mann, ein wunderschöner Mann, ein Pirat, der sich, wie sich später rausstellt ein gefürchteter, und gesuchter Pirat ist. JACK SPARROW ( Johnny Depp ).

    Er rettet sie natürlich vor dem sicheren Tot, und bringt sie an Land. Blöd nur das NORRINGTON ihn erwischt und zur Rede stellt, und kurz bevor er ihn hängen lassen möchte, nimmt JACK, ELISABETH als Geisel und flüchtet durch die Stadt, in die Schmiede, genau in die, wo WILL arbeitet, der gerade zurückkommt, vom Besuch bei ELISABETH, und mit ihm ein Duell anfängt.
    Gewinnen tut keiner, JACK wird hinter Gitter gebracht.

    Einige Stunden später wird Port Royal angegriffen, von Piraten die auf dem Schiff Black Pearl, nach deren Suche JACK sich befindet. Leider wird JACK nicht befreit, und muss in einer Gefängniszelle sein Dasein weiter fristen. In der Zwischenzeit wird ELISABETH von den Angreifern, dessen Kapitän BARBOSSA ( Geoffrey Rush ) auf dem Schiff sein Unwesen treibt, gefangengenommen.
    Die einzige Chance für WILL das Schiff einzuholen und den berüchtigten BARBOSSA einzuholen und ELISABAETH, seine Angebetete die kurz vor der Verlobung mit NORRINGTON steht zu befreien, ist JACK aufzusuchen und mal ihn zu befreien, und mit ihm und einem gekaperten Schiff, durch viel List und Tücke, nach Tortuga zu segeln, und eine neue Mannschaft anzuheuern.

    JACK verspricht ihm bereitwillig zu helfen, wenn er ihn freilässt. Am Schiff alleine mit JACK erfährt er, das sein Vater, ein berüchtigter Pirat namens Stiefelriemen Bill gewesen ist und nicht der gutmütige Schmied den er im Gedächtnis hatte, der hatte ihm auch dieses Schmuckstück aus Gold um den Hals gehängt, das ELISABETH ihm damals runtergenommen hat und ihn so vor dem Tod gerettet hat, da er sonst als Pirat gegolten hätte, und genau dieses Stück will BARBOSSA und seine Mannen wiederkriegen, die in der Zwischenzeit in Tortuga sind, und in einer Höhle ein eigenartiges Ritual vollführen wollen.

    Sie alle sind verflucht. Im Mittealter als Cortez die Azteken überfallen hat, haben die Götter das ganze Gold verflucht das er sich nahm, und so sind BARBOSSA und seine Mannen dazu verdammt, so lange als wandelnde Tote ohne jegliche Gefühle herumzuwandeln, bis der Fluch gebrochen wird, und genau das soll der Moment sein, denn das Schmuckstück ist das letzte von 882 Goldstücken mit Totenkopf drauf, das sich in alle Winde verstreut hat, und nachdem sie seit 8 Jahren suchen, und mit dem Blut des letzten Diebes, der so ein Schmuckstück stahl, soll mit dessen Tod der Fluch aufgehoben sein. Und da sich ELISABETH als Mrs. T

    Re: Einfach ein fantastischer Film mit super Schauspielern, Teil 1 der Filmkritik
    tuvok, du nervst ungaublich mit deinen nacherzählungen, dieses zwanghafte verhalten ist ein fall für den psychiater. mein tipp: psychopharmaka-kur, langzeitlich.

Seiten