colour-room-dyvenor.jpg

© Sky Cinema

News
10/29/2021

"The Colour Room"-Trailer: "Bridgerton"-Star Dynevor formt Keramik

Als Geschichte einer emanzipierten Frau wird das Leben der Keramik-Künstlerin Clarice Cliff erzählt.

von Franco Schedl

Im Netflix-Serien-Hit haben wir sie alle als Daphne Bridgerton erlebt, doch Phoebe Dynevor kann auch anders, wie der neue Film mit ihr beweist.

Allerdings bleibt sie einem historischen Stoff treu, denn "The Colour Room" spielt in den 1920er-Jahren, was uns der Trailer vor Augen führt:

Emanzipierte Künstlerin

Hauptfigur ist die Keramik-Künstlerin Clarice Cliff, doch eigentlich wird es gar nicht so sehr um das Kunsthandwerk gehen, sondern um den Lebensweg einer außergewöhnlichen Frau.

Cliff war eine Fabrikarbeiterin in den britischen Midlands und hatte im Sinn, die Keramik-Industrie zu revolutionieren. Ihre Ideen für neue Formen und Farben werden immer wagemutiger und zielstrebig geht sie ihren Weg.

Dadurch wird sie auch zu einem weiblichen Vorbild, denn Claire McCarthys Film erzählt zugleich eine Emanzipations-Geschichte. 1972 starb Clarice Cliff, weltweit bekannt für ihre Art-Déco-Keramik.

Kostümwechsel

Wie Dynevor der Presse gegenüber erwähnte, war es für sie besonders reizvoll, nun einen Kostümwechsel vollziehen zu können, denn immerhin spielt der Film rund 100 Jahre später als die Handlung von "Bridgerton".

Nun konnte sie endlich das Korsett ablegen und in etwas Bequemeres schlüpfen: "Die Kleider waren besonders farbenfroh, um einen Kontrast zu der grauen, dunklen und verrauchten Fabriks-Umgebung herzustellen."

Ebenfalls mit von der Partie sind Matthew Goode als exzentrischer Fabrik-Besitzer, David Morrissey ("The Walking Dead"), Darci Shaw ("Judy") und Luke Norris ("Poldark").

In Großbritannien wird "The Colour Room" noch im November starten. Ob der Film auch bei uns mit einem Kino-Start rechnen kann, oder ob er mit Sky Cinema direkt einen Streaming-Anbieter findet, ist noch nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.