News
03/31/2021

"The Handmaid's Tale": Vierte Staffel mit Kinderstar

Die vierte Staffel verspricht einen spannenden Kampf für Gerechtigkeit und überrascht mit einer jungen Darstellerin.

von Lana Schneider

Knapp zwei Jahre nach dem Ende der dritten Staffel wurden am 27. April die ersten drei Episoden aus der vierten Staffel von "The Handmaid's Tale" veröffentlicht. June und ihre Freundinnen verstecken sich im Haus von Generel Keyes, wo sie dessen Frau Esther kennenlernt. Doch Esther als Frau zu bezeichnen wäre falsch, denn sie ist erst 14 Jahre alt, und wie June anmerkt "sollte jemand in ihrem Alter nicht so mutig sein müssen".

Gespielt wird Esther von der 14-jährigen Darstellerin McKenna Grace. Trotz ihres jungen Alters hat sie bereits in 58 Filmen und Serien mitgespielt. Unter anderem spielte sie in Blockbustern wie "Independence Day: Resurgence", "Ready Player One" und "Captain Marvel" mit, außerdem war sie im mehrfach oscarnominierten Film "I, Tonya" von Margot Robbie zu sehen.

Kinderstar

Grace stand das erste Mal mit sechs Jahren in der Disney-Sitcom "Crash and Bernstein" vor der Kamera. In "The Handmaid's Tale" spielt sie eine äußerst ungewöhnliche Rolle für ein Mädchen in ihrem Alter, jedoch steht ihre Reife im Fokus der Debatte, weshalb sie ein essenzieller Teil der vierten Staffel ist.

Die ersten drei Episoden lösten beim Publikum und Fans gemischte Reaktionen aus und sorgten bei "Rotten Tomatoes" für die niedrigste Staffelbewertung der gesamten Serie. Nach dem Premieren-Special werden die restlichen zehn Episoden nun bis 16. Juni im Wochentakt auf Hulu veröffentlicht. Im Jänner 2021 wurde zudem eine fünfte Staffel bestätigt.

Die ersten drei Staffeln sind im Streaming-Angebot von Amazon Prime Video enthalten. Hier geht's direkt zur Serie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.