the-last-bus-netflix.jpg

© Netflix

News
03/28/2022

"The Last Bus"-Trailer: Englands Antwort auf "Stranger Things"?

Die zehnteilige britische SciFi-Serie sorgt für apokalyptische Stimmung, wenn SchülerInnen die Menschheit retten wollen.

von Franco Schedl

Wenn man den letzten Bus verpasst hat, ergibt sich automatisch ein Problem, weil man dann entweder zu Fuß gehen oder ein Taxi nehmen muss.

In der britischen Netflix-Serie "The Last Bus" wird für eine Gruppe von Jugendlichen aber genau dieses Gefährt zur eigentlichen Rettung: Sie fahren mit dem letzten Bus einer Roboter-Apokalypse davon, wie uns bereits der Trailer zeigt.

Totaler Umweltschutz durch Auslöschung der Menschheit

Dass in dieser Serie der schwarze Humor nicht zu kurz kommt, geht deutlich aus der Story hervor, denn als Ausgangs-Situation dient folgende Erkenntnis: Der totale Umweltschutz darin besteht, für eine Erde ohne Menschen zu sorgen.

Zu eben dieser Auffassung gelangt die neue Roboter-Armada eines Technologie-Experten (Tom Basden aus "After Life"), der mit seiner Erfindung allerdings ein gutes Werk tun wollte. Dass sich die Künstliche Intelligenz auch gegen ihn wenden würde, weil er ebenfalls ein Mensch ist, konnte er ja nicht ahnen.

Die Gruppe von Jugendlichen wird auf einem Schul-Ausflug mit diesen düsteren Zukunftsaussichten konfrontiert und muss nun alles daransetzen, die Entwicklung wieder umzukehren – vorausgesetzt, sie überleben lange genug und dem Doppeldecker-Bus geht das Benzin nicht aus.

In Zeiten von jungen Klima-AktivistInnen und einer inspirierenden Greta Thunberg erscheint es nur allzu logisch, dass auf SchülerInnen die Verantwortung lastet, schwere Verfehlungen der Erwachsenen wieder auszubügeln. 

Das alles wirkt, als wäre es eine "Black Mirror"-Episode speziell für Jugendliche oder Großbritanniens Antwort auf "Stranger Things". Immerhin lässt auch eine andere Serie grüßen, denn einer der jungen DarstellerInnen ist Robert Sheehan aus "The Umbrella Academy".

"The Last Bus" wird am 1. April auf Netflix erscheinen.

Kommentare