© Netflix

Serien-News
11/04/2019

"The Witcher": Netflix auf den Spuren von "Game of Thrones"

Neuer Trailer und Starttermin der mit Spannung erwarteten Fantasy-Serie von Netflix.

von Erwin Schotzger

In der neuen Fantasy-Serie "The Witcher" bekämpft Henry "Superman" Cavill als Geralt of Rivia, ein mit übernatürlichen Kräften ausgestatteter Monsterjäger, die Mächte des Bösen. Er durchwandert eine mittelalterliche Welt voller magischer Kreaturen. Die Serie basiert auf einer fünfteiligen Romanserie des polnischen Autors Andrzej Sapkowski. Kultfaktor erlangte "The Witcher" vor allem durch das gleichnamige Computerspiel, ein Action-Rollenspiel.

Am 20. Dezember startet "The Witcher" als achtteilige TV-Serie bei Netflix. Der Versuch, eine Fantasy-Serie im Stil von "Game of Thrones" abzuliefern, ist unübersehbar. Hier ist der erste Trailer:

Haupt-Trailer (Deutsch): The Witcher

 

Auch das englischsprachige Original wollen wir euch nicht vorenthalten:

Main Trailer (Englisch): The Witcher

 

Worum geht's in "The Witcher"?

Im Mittelpunkt der Fantasy-Serie steht der Monsterjäger Geralt of Rivia (Cavill), der durchs Land zieht und seine professionellen Dienste gegen die Mächte des Bösen anbietet. Er ist nicht nur ein meisterhafter Schwertkämpfer, sondern auch ein Hexer. Die Hexer sind keine Hexenmeister, sondern nur mit einfacher Magie vertraut. In der Bevölkerung genießen sie keinen guten Ruf: Sie sind gefürchtet und teilweise sogar gehasst. Im Buch ist Geralt of Rivia durch sein langes weißes Haar und sein zernarbtes Gesicht bekannt. In der Serie scheint es nur das weiße Haar zu sein. Im Videospiel trägt er zwei Schwerter auf dem Rücken, eines aus Silber und eines aus Stahl. Doch die Serie basiert auf den Büchern, in denen er das Silberschwert meist auf seinem Pferd mit sich führt.

Die mittelalterliche Welt von "The Witcher" besteht aus mehreren Königreichen, die meist direkt oder im Hintergrund von Zauberern beherrscht werden. Dabei spielt der Kampf der alten – magischen – Völker (z.B. Elfen) gegen die Verdrängung durch die Menschen eine Rolle. Weitere zentrale Figuren neben Geralt of Rivia sind die Hexe Yennefer (Anya Chalotra) und die Prinzessin Ciri (Freya Allan), die mit Geralt durch einen schicksalhaften Pakt verbunden ist. In der Serie geht es laut Netflix um eine "epische Saga über die verflochtenen Schicksale der drei Figuren" in einer Welt, in der Menschen, Elfen, Hexen, Zwerge und Monster um Macht und Überleben kämpfen. Gut und Böse ist in dieser Welt nicht immer auf den ersten Blick zu unterscheiden.

Die acht Episoden der ersten Staffel von "The Witcher" sind ab 20. Dezember 2019 bei Netflix zu sehen.