"Virgin River"-Cliffhanger: Wie geht es in Staffel 4 weiter?

"Virgin River"-Cliffhanger: Wie geht es in Staffel 4 weiter?

© Netflix

News
07/12/2021

"Virgin River" Staffel 3: Wie geht es nach dem Cliffhanger weiter?

Der Cliffhanger in der dritten Staffel von "Virgin River" lässt Fans auf eine Fortsetzung hoffen.

von Lana Schneider

Erst am 9. Juli veröffentlichte Netflix die dritte Staffel von "Virgin River" mit Alexandra Breckenridge und Martin Henderson in den Hauptrollen. Doch nach dem spannenden Cliffhanger am Ende der Staffel hoffen Fans bereits auf eine baldige Fortsetzung.

Hauptdarstellerin Breckenridge äußerte sich nun gegenüber "E! News" zu der folgenschweren Entscheidung, vor der ihre Figur Mel steht – und verriet, was sie sich für eine vierte Staffel wünschen würde.

Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler zum Ende der dritten Staffel von "Virgin River" auf Netflix.

Nachdem Jack (Henderson) am Ende der zweiten Staffel fast gestorben wäre, scheint das Ende der aktuellsten Staffel auf Netflix fast banal: Mel (Breckenridge) ist schwanger.

Das Problem daran: Sie weiß nicht, ob Jack der Vater ist – oder ihr verstorbener Ehemann, mit dessen Samen sie ihre Eizellen befruchten ließ, als sie und Jack in der Mitte der dritten Staffel kurze Zeit getrennt waren.

"Sie will unbedingt ein Baby, deshalb ging sie in die Fruchtbarkeitsklinik. (...) Das ist ein großer Schritt", so Breckenridge im Interview. "Ich habe schon viel erlebt und was mir dabei auffiel, ist, dass Leute unter extremen Bedingungen nicht mehr klar denken. Also macht es meiner Meinung nach Sinn, dass sie sich so entschieden hat. Sie hat nicht geglaubt, dass Jack zu ihr zurückkommen wird", erklärte sie die Hintergründe detaillierter.

Breckenridge fügte hinzu, dass sie bereits wisse, was die DrehbuchautorInnen für die vierten Staffel planen, sie jedoch ihre eigene Meinung habe. "Ich hoffe, dass es Jacks Baby sein wird", fuhr sie fort. Andernfalls wäre es "extrem kompliziert" und von Jack "zu viel verlangt".

Ist eine vierte Staffel von "Virgin River" bestätigt?

Die Netflix-Serie basiert auf den Büchern von Robyn Carr – und die veröffentlichte über ein Dutzend Bücher zu "Virgin River". Genügend Stoff für eine Fortsetzung der Serie wäre also auf jeden Fall vorhanden. Betrachtet man zudem die erfolgreichen Streaming-Zahlen, scheint eine vierte Staffel nicht unwahrscheinlich.

Das Online-Magazin "What's on Netflix" berichtet außerdem von einem Drehbeginn im Sommer – Netflix kündigte diesen bisher jedoch nicht offiziell an. Sollte diese Information stimmen, scheint eine vierte Staffel im Sommer 2022 realistisch.

Die ersten drei Staffeln von "Virgin River" sind derzeit auf Netflix zu sehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.