Actors Lashana Lynch and Daniel Craig attend a promotional event on TV in Times Square for the new James Bond movie "No Time to Die" in the Manhattan borough of New York City

© REUTERS / CARLO ALLEGRI

News
11/06/2020

Weiblich, Schwarz und 007: Lashana Lynch über Anfeindungen

In einem Interview spricht Lashana Lynch über ihre Arbeit an "No Time to Die".

Im James-Bond-Film “No Time to Die” verkörpert die Schwarze Schauspielerin Lashana Lynch die Agentin Nomi und wird schließlich zur Agentin mit der berüchtigten Nummer 007.

 

Lynch ist die erste Schwarze Darstellerin, die diese ikonische Zahl übernimmt – und in einem Interview mit “Harpers Bazaar” spricht sie nun über die heftigen und auch rassistischen Reaktionen auf ihre Rolle als 007, die sie dazu brachten, ihre Social-Media-Kanäle für eine Woche zu löschen.

“Ich bin eine Schwarze Frau. Hätte eine andere Schwarze Frau die Rolle bekommen, würden wir die selben Gespräche führen und sie wäre auf die selbe Weise attackiert worden”, so Lynch. Sie müsse sich selbst daran erinnern, dass sie Teil von etwas Revolutionärem sein werde.

Es sei ihr sehr wichtig, dass in jedem Film, in dem sie mitwirkt, die Erfahrungen von People of Color eine Rolle spielen – nur so könne sie sicher sein, dass ihre Projekte authentisch seien. “Ich habe zumindest nach einem Moment im Drehbuch gesucht, an dem das Schwarze Publikum wissend nicken würde”, so Lashana Lynch über den Bond-Film.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.