© Marvel Studios / Walt Disney Company

News
11/16/2020

Wie geht es mit Chadwick Bosemans Rolle als "Black Panther" weiter?

Vor allem zwei Möglichkeiten bieten sich im Umgang mit Chadwick Bosemans Rolle an.

von Franco Schedl

Es gibt mehrere Optionen: Der allzu früh verstorbene "Black Panther"-Darsteller könnte mittels CGI auch nach seinem Tod weiterhin im Marvel Cinematic Universe (MCU) auftreten – zumindest für eine Übergangszeit. Doch davon nimmt das Filmstudio Abstand.

Marvel-Studios-Vize-Präsidentin Victoria Alons erklärte laut "Screenrant", dass Boseman für "Black Panther 2" nicht digital wiederbelebt werden solle: "Nein, das planen wir nicht. Es gibt nur einen Chadwick und der ist leider nicht mehr unter uns. Unser König ist tot, nicht bloß in der Fiktion, sondern im richtigen Leben. Wir benötigen etwas Zeit, um herauszufinden, wie wir die Geschichte nun weiterführen können. Wir werden auf den schrecklichen Verlust jedenfalls mit Respekt und Anstand reagieren."

shuri-panther.jpg

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Nachfolger für Boseman zu finden. Wer könnte besser in die Fußstapfen von T’Challa aka Black Panther treten als seine Filmschwester Shuri, die von Letitia Wright gespielt wird? Laut Mikey Sutton von "Geekosity" ist dieses Szenario am wahrscheinlichsten, obwohl er von Marvel noch keine definitive Bestätigung seiner Theorie erhalten hat.

Fans haben sich jedenfalls bereits Gedanken darüber gemacht, wie Shuri nach dem Kostümwechsel aussehen könnte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Der nächste Marvel-Held stellt sich in einem Soloabenteuer vor und wir erfahren, was T’Challa alias Black Panther in seiner Heimat Wakanda erlebt.