Nicht noch ein Teenie-Film!

 USA 2001

Not Another Teen Movie!

Komödie, young 92 min.
Nicht noch ein Teenie-Film!

Teenager-Film-Persiflage mit genreüblichen Gags und jeder Menge Geschmacklosigkeiten.

Es ist so weit: Das allseits beliebte Genre des Teenie-Films bekommt endlich die Persiflage, die es schon lange verdient. Gags und Geschmacklosigkeiten am laufenden Filmmeter treiben wüsten Scherz mit der klassischen College-Story. Und alle sind dabei: der Footballstar der Schule, der wettet, dass er das hässliche Entlein trotz Brille zur schönen Königin des Abschlussballs macht. Außerdem spielen mit: der blöde Fettsack, das grausame Mädchen, die verführerische Austausch-Schülerin, die geilen Jungfrauen, die Cheerleader-Zicke, der verdeckte Reporter und der Vorzeige-Schwarze.

Details

Chyler Leigh, Jaome Pressly, Eric Jungmann, Josh Jacobson u.a.
Joel Gallen
Richard Gibbs
Reynaldo Villalobos
Phil Beauman, Mike Bender, Adam Jay Epstein, Andrew Jacobson, Buddy Johnson

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Schlecht, schlechter, Not Another Teen Movie!
    Ich schreibe hier nur um zu warnen!!!
    Schlecht hoch 4 ist noch untertrieben

  • I was not amused!
    Und ich dachte bei "Guesthouse Paradiso" den schlechtesten Film der sich Komödie schimpft gesehen zu haben, aber da brauchte ich 30 Minuten bis ich das Kino verlies. Bei diesem elenden Machwerk konnte ich diesen Entschluss bereits in der Hälfte der Zeit treffen! Sowas müssten die Amerikaner glatt zensieren, bei dem Bild das so ein Schund in der Weltöffentlichkeit macht....
    Um Gottes Willen (für die Atheisten um wessen Willen auch immer!!) nicht ansehen-Einstein hatte Recht: Die Dummheit ist grenzenlos!

  • NIE WIEDER
    Dieser Film hat ja einige recht süße Szenen gehabt (die sich allerdings rar machten), aber der ganze Rest war schlicht und einfach zu vergessen. Schon American Pie ist relativ derb, aber gegen das hier war das ein Kinderfilm. Ich fordere eine goldene Himbeere für die meisten unnötigen Szenen in einem Film!

  • Ganz in Ordnung
    ich habe den film gesehen und finde in gut!obwohl man e scho vorher weiß was passieren wird.Also Klartext: nicht besonders abwechslungsreich. wer auf Teeniequatsch steht für in lohnt es sich sicher ins kino zu gehen!lustig ein wenig eintönig und teeniemäßig!

  • ...................
    @Lucy Lawur
    ich hoffe das war nicht deine ehrliche Meinung. Ich verstehe schon, andere Meinungen muss man tolerieren und so aber deine?

    Der Film ist zwar nicht sooo unlustig aber du scheinst kaum ein geeigneter Kritiker zu sein. Zwar kann Kritik durchaus positiv sein, deine verherrlichende ist wohl fehl am Platz.

    Der Film hebt sich durch seine "dieser-Film-muss-noch-tieferen-Hum or-als-die-Konkurrenz-haben" herummacherei etwas von Scary Movie und Konsorten ab. Dennoch kann dein Niveau nicht sehr hoch sein, wenn du diesen schon als "§$%Q§$" hochlobst, als obs keine besseren gäbe.

    Schauts euch mal gscheite Filme an.

    Re: ...................
    Vieleicht hast du ihn nicht verstanden....den Film meine ich? :-)
    Denk mal darüber nach und dann melde dich hier wieder.

  • Ein absoluter Spitzen Film!
    Ja, so sollte ein lustiger intelligenter Film aussehen.
    Sehr gute Handlung, sehr gute (junge, hübsche) Schauspieler, sehr gute Kameraführung, und auch sehr gute Dialoge, das zeichnet diesen Über-Drüber-Super-Druper-Film aus!
    Unbedingt ansehen, ein Highligt des heutigen Sommers, sicher besser als der komische Star Wars Film oder Spiderman und Konsorten.
    Dieser Film wird devinitiv in die Geschichte eingehen, ein Hoch auf den Regisseur und alle die daran mitgewirkt haben dieses Kunstwerk auf die Beine zu stellen.

    Benotung: 10/10 Punkte

    Re: Ein absoluter Spitzen Film!
    wie alt bist du denn? 12?
    allein deine aussage: gute (junge, hübsche) schauspieler.....

    nur ein junger, hübscher schauspieler ist ein guter schauspieler?
    das heißt, robert redford, michael douglas, etc. sind schlechte schauspieler?

    meiner meinung nach zeichnet einen guten schauspieler die fähigkeit zur charakterdarstellung aus.

    aber mit 12 sieht man das wahrscheinlich noch anders.

    Re: Re: Ein absoluter Spitzen Film!
    Hallo Bigi.

    Nein ich bin nicht 12, bin schon (sehr viel) älter.
    Du kannst mir glauben, ich verstehe was von der Film-Branche und ich beurteile sicher keine Schauspieler NUR nach ihrem Aussehen/Alter.
    Der von dir angesprochene Robert Redfort, sowie Michael Douglas waren sehr gute Darsteller, beide haben aber ihren filmischen Zenit, meiner Meinung nach, schon hinter sich.
    Ich denke du musst noch viel Lebenserfahrung sowie Kritikbewustsein entwickeln, wenn beides der Fall ist, melde dich wieder hier, bis dahin....lerne zu leben.

    Guten Abend

  • Schlecht, wirklich!
    One of the worst movies I've ever seen!
    Hab nur zweimal kurz grinst und sonst nix!
    Einfach nur Abzuraten!!!!

    Re: Schlecht, wirklich!
    Schade das du einen absoluten Kultfilm nicht von einem mittelmässigen unterscheiden kannst.
    Dieser Film hat alles was ein intelligenter, erfolgreicher, lustiger Spielfilm braucht.....nämlich Ausstrahlung.

  • EIN ABSOLUT UNLUSTIGER FILM
    niveaulos, keine handlung, popcornkino...von mir aus. aber komödie?? es gibt genau 2 stellen in dem film wo man grinsen kann, aber mehr schon nicht. lieber nochmal road trip anschauen, da hat man mehr vom geld!!

    Re: EIN ABSOLUT UNLUSTIGER FILM
    Ich glaube nicht das du einen aboluten Spitzenfilm richtig beurteilen kannst.
    Bitte denke darüber nach und melde dich dann später wieder. :-)

  • super geil
    Nicht noch ein Teeniefilm



    ¿ Die Braut die sich nicht traut ¿, ¿ Pretty in Pink ¿, oder ¿ eine wie keine ¿, ¿ Faculty ¿ ¿ An jedem verdammten Sonntag ¿, ¿ American Pie ¿, ¿ Road Trip ¿, ¿ American Beauty ¿und noch mehr. Das sind die Filme die der Film auf die Schaukel nimmt. Wieder so ne blöde Schnulzige Teeniestory, wieder so ein Dreck wo man nur hemmungslos lachen kann und sich nicht mal intelligent benehmen kann. Wieder so ein blöder Film wo Fäkalhumor leider nicht zu kurz kommt, und wieder so ein bescheuerter 90 Min. Streifen der nichts im Hirn hat, und nur blöde Akteure herumlaufen lässt. Aber da ändert sich was, schon kurz nach 1 Minute oder so, als die ersten geilen Sahneschnitten auftauchen ist alles vergessen, die Jean spannt sich, und die Freundin beugt sich.
    Naja wie auch immer, der Anfang ist irre. An der John Hughes Highschool in Amerika ist der Erste Schultag, das nach den Ferien. Ungleiche Leute, Männchen und Weibchen, Jugendliche, Teenies, und Punkers, verirren sich in den Schulgebäuden ohne zu wissen warum sie heute da sind. Wer will schon freiwillig zur Schule ?
    Der Sonnyboy JAKE WYLER beginnt sein letztes Jahr, überall hängen Bilder von ihm herum, von allen Seiten fliegen die Slips ihm entgegen, und am Anfang war es so, das sich ein nettes Mädel einen Vibrator einführt, stöhnt, und der Pfarrer kommt mit einer Schulklasse vorbei. Einfach irre, schwer nachzuerzählen. Jedenfalls hab ich gehört das ich mich bei dem Film aufgeführt habe wie ein an Epilepsie leidendes Windrad.
    PRISCILLA schickt Ihren Exfreund JAKE eben in die Verbannung, ein anderer Junge ist dran. Der Nachfolger ist ein Irrer mit Camcorder und einem ihm ständig begleitenden Plastiksackerl. JAKE wird auch noch als Quarter-back vom Footballtrainer wegen katastrophaler Leistungen in der letzten Saison auf die Ersatzbank verbannt. Er ist am Boden zerstört, und ist der Meinung das jedes Mädchen nur in der Nähe von seiner PRISCILLA aussieht wie eine Ballkönigin, denn genau das soll sie werden. Dann hat AUSTIN sein Nachfolger ne Idee, das mit Abstand hässlichste Mädchen, so ne richtige Scheißkuh wird gewählt die dann versuchsweise in Schön verwandelt werden soll. Er wettet das es JAKE nicht gelingt sie zur Ballkönigin zu machen. JANEY BRIGGS deren Vater VATER BRIGGS ( Randy Quaid ) ein vom Vietnamkrieg zerfressener Säufer ist, wird gewählt. In Wirklichkeit einer der schönsten Frauen oder Mädchen der Welt. Nur ist sie hässlich sie hat Latzhosen mit Farben, Brille und Pferdeschwanz. Zunächst gilt es, JANEY´s Vertrauen zu gewinnen. Doch JAKE´s Versuch, deren Bruder MITCH vor einer Abreibung zu bewahren, endet mit MITCH´s blutiger Nase
    JANEY läuft davon, dann versucht er Ihr was vorzusingen, geht auch nicht. Dann kleidet er sich in Sahne ein, sie läuft wieder davon, also nichts ist mit Vertrauen, bis JAKE´s Schwester auf die Idee kommt, das ist JUDY, ein Miststück, aus Ihr was zu machen, sie zur Schönheitskönigin zu erziehen, dafür muss JAKE sie durchvögeln.
    Sie macht JANEY zu mehr als was schönem, und auf der Party anschließend wird sie ins Schwimmbecken von PRISCILLA geworfen die einen Dorn auf sie geworfen hat. JANEY flüchtet, JAKE spürt sie auf, und sie diskutieren über JANE´s Aufnahme mit Stipendium an einer Kunsthochschule. JAKE verknallt sich in JANEY, Ihr Exfreund RICKY kommt dazwischen. Dann kommt noch das obligatorische Fußballspiel, dazu ein Fettbauch schwabbeliger Seits REGGIE RAY der eine Gehirnerschütterung nach der anderen davonträgt, ist auch mit von der Partie. Doch dann passiert was, JANEY hat einen Grund die Liebe Ihres Lebens zu Hassen. Seht es euch im Kino an.
    Der Film ist spannend, hat Fäkalhumor zur Genüge, ist makaber und entgleist, einfach ein irre guter Film, er ist lustig, hat ne gute nette Handlung, auch wenn abgekupfert von ca. 15 Filmen die mich mitzählte. Er ist einfach was besonderes, ich lachte und lachte, und

  • lieber das geld sparen
    hab mir heute aus purer langeweile den film angeschaut und kann getrost davon abraten. ich kann mich eigentlich nicht erinnern, dass mir der film einen schmunzler abgerungen hätte.

    verzichtet auf diese wirklich seichte persiflage und schaut euch lieber nochmal einen witzigen teeniefilm an, welchen ihr als gut in erinnerung habt, da habt ihr sicher mehr davon.

    wer auf maßlos überzogen geschmacklosigkeiten und seichte gags steht kann gern hingehen, aber sagt nicht ich hätte euch nicht gewarnt

    Re: lieber das geld sparen
    Bist du sicher das du den richtigen FILM gesehen hast???
    Ich und sehr viele andere Kinogeher fanden diesen lustigen Spielfilm nämlich sehr sehr gut, um nicht zu sagen phänomenal!
    Ich denke du musst noch viel lernen um ein Meisterwerk wirklich fachgerecht beurteilen zu können. :-)

Seiten