Night Sweat

 A 2008
10 min.
film.at poster

In der ersten Sequenz spannt sich ein nachtblauer Himmel über der Silhouette eines Waldes - Farben und Filmtitel lassen an Afrika denken, an flirrende Nachthitze und Schlaflosigkeit. Stampfende Sounds legen Alpträume nahe, die sich in der zweiten, fast unerträglich überreizten Sequenz offenbaren: Nächtliches Gewitter und ein Klangteppich aus Geschrei und Donner gerieren sich als audiovisuell übersetzter Nachtmahr. Ist es ein gutes oder schlechtes Omen, dass riesengroß der Mond in der letzten Sequenz aufzieht? Night Sweat ist eine narrative Glanzleistung, ein abstrakter Horrorfilm oder einfach die Verbeugung vor der Nacht und ihren Geheimnissen.
(Text: Viennale 2010)

Details

Siegfried A. Fruhauf

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken