O Fim do Mundo

CH, 2019

Dokumentarfilm

Nach acht Jahren im Jugendgefängnis kehrt Spira in seine kreolische Gemeinschaft in Reboleira, einem Slum am Rande Lissabons, zurück.

Min.107

Machtstrukturen, Gewalt und Existenznot haben sich nicht verändert, die Häuser hingegen werden abgerissen. Während die Gentrifizierung das Viertel dem Erdboden gleichmacht, finden Spira und seine Freunde eigene Formen des Widerstands. Auf elegant-surreale Weise fängt Filmemacher Basil da Cunha, der 12 Jahre lang in Reboleira gelebt hat, die Komplexität dieses Ortes und seiner Gemeinschaft ein und führt tief hinein, in ihre bitteren Nöte und die harten Regeln des Überlebens.

Powered by JustWatch
  • Regie:Basil Da Cunha

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.