Min.4

Unnachgiebig fokussiert die Kamera einen in Schnee gehüllten, in vollkommener Ruhe verharrenden Gebirgshang - von Winden oder störender Tierwelt fehlt jede Spur. Lediglich der tieffrequent dröhnende Subbass schürt die Erwartung einer visuellen Attraktion. Und tatsächlich: Ein Snowboarder durchmisst das Filmbild in rasanter geradliniger Fahrt. Als hätte ein Maler die Leinwand aufgeschlitzt.

  • Regie:Markus Scherer

  • Kamera:Georg Oberhumer, Alexander Pühringer

  • Autor:Markus Scherer

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.