Obscuro Barroco

FR, GR, 2018

Min.60

Der experimentelle Dokumentarfilm begleitet Luana Muniz (1961-2017)–diezurIkonederqueerenSubkultur gewordene „Queen of Lapa“ - durch ihre Welt im pulsierenden Rio de Janeiro. Langsam und poetisch führt sie durch ihre Stadt, in der die Metamorphose alles bestimmt: „Geburt. Tod. Geburt. Wie das Atmen der Welt.“ Kranioti schafft es, uns in eine psychodelische Welt aus Farben, Formen und Menschen einzuführen, in der Wandel und Transformation bestaunt und zelebriert werden. Der Körper verliert dabei die physischen Grenzen des Individuums und wird zu etwas Intimem, Sozialem und Politischem, er befindet sich in ständiger Bewegung und Interaktion mit seinem Umfeld. (LH)

  • Regie:Evangelia Kranioti

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.