Oleanna

 USA 1993
Drama 89 min.
6.70
film.at poster

John (William H. Macy), Dozent an einer Privatuniversität, steht kurz vor einem großen Karriereschritt, der Berufung zum Professor auf Lebenszeit. Das eröffnet ihm die Möglichkeit, sich einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen und ein Haus für seine Familie zu kaufen. Carol (Debra Eisenstadt), eine schüchterne Studentin aus einem seiner Kurse, ist verunsichert, als sie erfährt, dass John sie bei einer schriftlichen Arbeit hat durchfallen lassen. Sie stammt aus einfachen Verhältnissen, fühlt sich einsam und fürchtet, den Anforderungen der Universität nicht gewachsen zu sein. Geplagt von Versagensängsten, sucht sie bei John Rat und erscheint unangemeldet in seinem Büro, als er gerade zu einem Termin aufbricht.

Zunächst eher abweisend, erklärt sich John schließlich dazu bereit, Carols Fragen zu beantworten. Er verspricht ihr sogar, die schlechte Benotung zu ändern, wenn sie bereit sei, zu Diskussionen über seine Thesen regelmäßig in seine Sprechstunde zu kommen. Kurz darauf wirft Carol John völlig unerwartet sexuelle Belästigung und Diskriminierung vor. John muss sich vor einem Untersuchungsausschuss der Universität verantworten, wodurch seine Karriere gefährdet ist. Auch sein Privatleben steht auf dem Spiel. Zunächst glaubt John, das vermeintliche Missverständnis aus dem Weg räumen zu können, und bittet Carol nun seinerseits zu einem Gespräch in sein Büro. Doch die Studentin beharrt auf ihrer Sicht der Ereignisse und gewinnt zunehmend an Sicherheit.

Als er kurz darauf erfährt, dass er sogar der versuchten Vergewaltigung angeklagt wurde und den Uni-Posten verloren hat, kommt es zu einer erbitterten Auseinandersetzung, in der der penible, selbstbewusste Dozent schließlich seine Beherrschung verliert.

Details

William H. Macy, Debra Eisenstadt u.a.
David Mamet
David Mamet

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken