Opfergang

 D 1944
Drama 98 min.
6.90
Opfergang

"Opfergang" ist ein zentrales Werk des deutschen Melodrams.

"Opfergang" ist ein zentrales Werk des deutschen Melodrams: Delirium in Agfacolor - dieses trocken alle Säfte aussaugende Braun der Backsteinbauten, dieses gurgelnd-perverse Rot in der Karnevals­sequenz, diese Pastelltöne im Siechen der Geliebten! Auszuhalten gilt: dass alles, was Opfergang so ergreifend macht, in Jud Süß (1940) die Gefühle der Zuschauer hin zur Duldung und Forcierung des Genozids oder gar zur Teilnahme daran treiben will. (R. H.) (filmmuseum)

Details

Kristina Söderbaum, Carl Raddatz, Irene von Meyendorff, Franz Schafheitlin, Ernst Stahl-Nachbaur, u.a.
Veit Harlan
Hans-Otto Borgmann
Bruno Mondi
Veit Harlan, Alfred Braun, nach der Novelle von Rudolf G. Binding

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken