Christoph Willibald Gluck - Orfeo ed Euridice

 2014
Musikfilm / Musical 82 min.
Christoph Willibald Gluck - Orfeo ed Euridice

Zum 300. Geburtstag von Gluck im Jahr 2014 wurde sein bahnbrechendes Musiktheaterstück "Orfeo ed Euridice" im barocken Schlosstheater in Ceský Krumlov auf einzigartige Weise umgesetzt.

Die Opernaufzeichnung ist mehr Spielfilm denn filmische Opernaufnahme, Ondrej Havelkas Verfilmung basiert auf dem Kontrast zweier Welten: Zum einen die Welt eines illusionären Barocktheaters mit seiner vollständig erhaltenen Bühnentechnik, seinen Kostümen und Requisiten. Zum anderen die innere Welt, in der ein zeitloser Kampf zwischen Liebe und von Schuld geplagtem Gewissen beobachten kann. Der herausragende Countertenor Bejun Mehta singt die Rolle des zerrissenen Hauptcharakters und fungierte darüber hinaus auch als künstlerischer Berater.

Solisten: Bejun Mehta, Eva Liebau, Regula Mühlemann

Orchester: Collegium 1704
Dirigent:Václav Luks

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken